• Bestimmte Lebensmittel sind ungeeignet für die Ernährung von Kindern.
  • Eltern sollten darauf achten, dass diese lediglich im Ausnahmefall auf dem Speiseplan stehen.

Der Griff zu hochverarbeiteten Lebensmitteln ist oft nicht weit. Regelmäßiger Konsum kann jedoch fatale gesundheitliche Folgen haben - insbesondere für Kinder.

Laut dem "Bundesministerium für Gesundheit" sind in Deutschland 8,7 Prozent der Kinder und Jugendlichen zwischen 3 und 17 Jahren übergewichtig - und weitere 6,3 Prozent adipös. Das kann auf verschiedene Ursachen zurückgehen - eine davon: Fastfood. 

Erhöhtes Risiko für Krankheiten: Möglichst wenig Fast Food für Kinder

Vor den Folgen des Verzehrs von Burgern, Pizzen und Süßigkeiten warnt auch die "Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM)". So könne eine einseitige Ernährung, sowie ein zu häufiger Verzehr von hochverarbeiteten Lebensmitteln unter anderem zu Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Typ-2-Diabetes führen. In Großbritannien wurde ein Teenager durch den zu hohen Konsum von Pommes, Chips und Weißbrot sogar blind und taub


Hier ein Buch über gesunde Ernährung ansehen

Um diesen gesundheitlichen Folgen vorzubeugen, wird eine ausgewogene Ernährung mit frischen und unverarbeiteten Lebensmitteln empfohlen. Dazu zählen genügend Vitamine, Mineralstoffe, Eiweiße, Fette und vollwertige Kohlenhydrate. Daher sollten Süßigkeiten und  Fast Food eher eine Ausnahme bleiben. Auch verschiedene Getränke sind heimliche Kalorienbomben - beispielsweise Softdrinks. 

Für Kinder und Jugendliche ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig. "Eine einseitige Ernährung kann neben zum Beispiel akuten Auswirkungen auf das Immunsystem auch langfristig die neurologische Entwicklung hemmen", erklärt Frank Jochum, erster Vizepräsifent der "DGEM". Zudem könne die geistige und sozial-emotionale Entwicklung verzögern. Weitere mögliche Folgen seien unter anderem eine Schwächung des Immunsystems oder auch eine verminderte Knochendichte und Muskelmasse. 

Auch interessant: 

Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

kyw/tu