Franken
Gesunde Ernährung

Clean Eating: Das müssen Sie über den Ernährungstrend wissen

Clean Eating ist ein anhaltender Ernährungstrend, bei dem frische und unverarbeitete Lebensmittel besonders wichtig sind. Weil die Umsetzung so einfach ist, probieren auch viele Promis die Ernährungsmethode aus. Was Sie über den Trend wissen müssen, erklären wir in diesem Artikel.

Food-Trend Clean Eating - was steckt dahinter? "Du bist, was du isst", lautet das Motto der Ernährungsberaterin Tosca Reno und danach richtet sich auch ihr Ernährungsprinzip, wie Women´s Health kürzlich berichtete.

Clean Eating zielt auf eine ausgewogene Ernährungsweise ab, die ohne großen Verzicht und Kalorienzählen auskommt. Denn es geht hierbei nicht wirklich ums Abnehmen, sondern eher darum, seine Ernährung auf lange Zeit gesünder zu gestalten und damit zu einem besseren Wohlbefinden zu gelangen.

Das Grundprinzip des Clean Eatings: frisch, natürlich, unverarbeitet

Das Grundprinzip ist einfach: Konsumiert werden sollten möglichst frische, natürliche und unverarbeitete Lebensmittel. Dazu zählen Gemüse und Obst, Nüsse und Samen, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch, wenig verarbeitet Milch- und Vollkornprodukte.

Lesen Sie auch:

Die acht Regeln aus dem Video erweitern dieses Grundprinzip. Werden diese befolgt, erspart man seinem Körper unnötigen Ballast und verbessert seinen Ernährungsstil.