An einer Tankstelle in Frankreich ist der Tank für Diesel irrtümlicherweise mit Benzin gefüllt worden, was 42 Autofahrer mit ihren Wagen ausgebremst hat.

Nach dem Tanken an der betroffenen Zapfsäule in Cosne-sur-Loire kamen manche Fahrer noch mit stotterndem Motor bis nach Hause oder zu einer Werkstatt, andere blieben jedoch auf freier Strecke stehen, wie die Zeitung "Le Journal du Centre" berichtete.

Falscher Kraftstoff im Tank: 42 Autofahrer werden abrupt ausgebremst

Den Fehler hatte der Fahrer des Tankwagens gemacht. Die Tankstelle bemühte sich, alle Betroffenen zu lokalisieren und sicherte Entschädigung zu.

Die Tankfüllung als auch das Auspumpen des Tanks und die Wartung der Autos werden demnach erstattet.