Ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt ist garantiert auch heuer wieder das Schützenfest der Tellkameraden, welches vom Pfingstsamstag bis Dienstag, 8. bis 11. Juni, vor dem Schützenhaus auf dem Schlosshof 8 gefeiert wird.

An allen vier Tagen sorgen verschiedene Bands und Kapellen für passende Musik sowie Stimmung und Unterhaltung im Festzelt.

Attraktives Festprogramm

Mit der Abholung des amtierenden Schützenkönigs Christopher Frank und Jungschützenkönig Kevin Friedrich starten die Mitglieder am Pfingstsamstag in ihr weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekanntes und beliebtes Fest und freuen sich über Besucher, die nicht nur aus der Region kommen. Am Abend sorgt dann die Band Chico mit ihrem breitgefächerten Repertoire von 20 bis 0.30 Uhr für beste Stimmung bei Jung und Alt.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, besuchen die Mitglieder gemeinsam den Gottesdienst in der evangelischen Kirche. Um 13.30 Uhr setzt sich dann der Festzug in Bewegung. Im Anschluss gibt die Blaskapelle Schwürbitz zwischen 14.30 und 17.30 Uhr ein Konzert im Zelt. Die Sechs Musiker um Frontfrau Lisa der Partyband EchtSTARK wird dann von 20 bis 0.30 Uhr alle Register ihres Könnens ziehen, um die Zuhörerschar von Beginn an mit ihrem Programm zu unterhalten und mitzureißen. Unter anderem werden Pop, Rock, Alpenrock und Schlager sowie aktuelle Hits aus den Charts zu hören sein. Eine feste Institution ist auch die Schlosskapelle Erlach beim Tell-Schützenfest und wird beim traditionellen Frühschoppen von 10 bis 15 Uhr ebenfalls die Stimmung zum Sieden bringen. Gute Laune, bekannte Ohrwürmer und Party-Hits werden wieder für Kurzweil und Begeisterung bei den Gästen sorgen.

Proklamation als Festhöhepunkt

Festhöhepunkt ist gegen 12.30 Uhr die Proklamation der neuen Königshäuser, die mit Spannung von den Mitgliedern und den Besuchern erwartet wird. Von 16.30 bis 20 Uhr spielt dann die Leuchsentaler Blasmusik.

Den Festausklang bestreiten musikalisch am Dienstag, 11. Juni, von 18 bis 22 Uhr "Manni und seine Rebellen". Während der Festtage ist wieder ein Vergnügungspark neben dem Festzelt aufgebaut, der für zusätzliche Belebung sorgt und auch für die kleineren Schützenfestbesucher allerlei Attraktionen bereithält.

Zu moderaten Preisen können sich die Besucher durch die verschiedenen süßen und deftigen Schmankerl probieren und sich dazu Festbier oder alkoholfreie Getränken schmecken lassen. Vergnügliche Stunden sind in der Schützenfestbar vorprogrammiert, die immer einen Besuch wert ist.