An diesem Wochenende feiert die Frankenwaldgemeinde Presseck ihre traditionelle Kirchweih. Dabei bietet die einheimische Gastronomie allerlei kulinarische Spezialitäten an.

Kerwaspezialitäten im "Pressecker Hof"

Im preisgekrönten Gasthof "Pressecker Hof" beginnt die Kirchweih am Donnerstag ab 11 Uhr traditionsgemäß mit Schlachtschüssel und Krenfleisch. Am Freitag locken Krenfleisch, Pfeffer-, Kren- und Grillhaxen. Am Freitag ab 20 Uhr herrscht Barbetrieb: Feiern, trinken und tanzen zu den besten Hits der 90er und 2000er Jahren. Am Samstag stehen Kerwaspezialitäten wie Geflügel, Wild und diverse Braten auf der reichhaltigen Speisekarte. Am Montag ab 10.30 Uhr findet zum Kerwaausklang ein Frühschoppen mit Blaugesottenen, verschiedenen Braten, Schnitzel und Steaks statt. Außerdem verwöhnt Familie Reuther ihre Gäste täglich mit hausgebackenen Kuchen.

Kerwa und Fußball

Natürlich herrscht in der Marktgemeinde Presseck auch wieder Kerwabetrieb auf dem Sportgelände des TSV Presseck. Am Samstag, 12. Oktober, gibt es ab 11 Uhr Steaks und Bratwürste auf dem Sportplatz. Dazu rollt das runde Leder. 11 Uhr Bambini-Premiere: TSV Presseck - FC Wüstenselbitz, 12 Uhr D-Junioren: JfG Steinachtal III - FC Frankenwald, 13.15 Uhr C-Junioren: JfG Steinachtal I - SG St. Joh. Bayreuth/TSV Bindlach und 15 Uhr Kreisliga Hof-Nord: SG Enchenreuth/Presseck - TuS Schauenstein. Ab 17 Uhr gibt es Kirchweihküche mit Schnitzel, Braten und Bratwürsten im Sportheim. Am Sonntag ab 15 Uhr steht die Begegnung SG Enchenreuth/Presseck II - FSV Naila auf dem Programm. Zum Abschluss veranstaltet der TSV Presseck am Montag ab 10 Uhr seinen traditionellen Kerwaumzug. JS