REHWEILER. Wenn am kommenden Wochenende ganz Rehweiler wieder Kopf steht, dann ist im Geiselwinder Ortsteil "Wallerer Kerwa" angesagt. Und einer der Höhepunkte ist auf jedem Fall die Kirchweihpredigt: Was das Wallerer Bänkla wohl in diesem Jahr verspricht? Wer hat sich den größten Fauxpas geleistet und wer bringt damit den ganzen Ort zum Grinsen? Die Predigt hat eine lange Tradition und wird von der Vereinigung "Wallerer Bänkla" jedes Jahr aufs Neue zusammengeschrieben.


Große Gaudi am Sonntag

Sie kümmert sich insgesamt darum, dass die Kerwa in Rehweiler jedes Jahr aufs Neue eine Riesen-Gaudi wird. Los geht es auch heuer schon am Freitag, wenn um 19 Uhr das Aufstellen des Kirchweihbaumes das Festwochenende einläutet. Im Anschluss gibt es Speis und Trank mit Musik vom Alleinunterhalter "Holger Beck" im beheizten Festzelt. Den Samstagabend gestalten ab 19 Uhr die "Die Wolpertinger" und sorgen für beste Unterhaltung bei den Rehweiler Bürgern und ihren Gästen.
Nicht wenige feiern fast durch bis zum Sonntag, der mit dem Mittagstisch mit fränkischem Braten,beginnt und ins gemütliche Kaffeetrinken übergeht. Um 15 Uhr präsentiert das Wallerer Bänkla dann die Kirchweihpredigt, zum Ausklang sorgt Frank Wagenknecht ab 17 Uhr für Unterhaltung im Festzelt. red