Die Seniorenbeauftragte der Stadt Bamberg und ihre Mitarbeiterinnen kamen nicht umhin, all die phantastischen Fähigkeiten und das handwerkliche Wissen der älteren Generation zu bemerken. Aus dieser Entdeckung entwickelte sich die Idee, einen sogenannten Mitmachmarkt zu veranstalten. Ein Tag, an dem sich Jung und Alt trifft, um gemeinsam dem traditionellen Handwerk zu frönen und sich gegenseitig etwas beizubringen.

Die Aktion findet in durchaus passenden Örtlichkeiten statt: das Schloss Geyerswörth mit seinen historischen, von wildem Wein umrankten Gemäuern öffnet den Besuchern seine Tore. In Kombination mit dem dargebotenen Kunsthandwerk scheint der Markt wie ein kleiner Sprung in eine längst vergessene prunkvolle Zeit.
Auf dem bunt gemischten Programm stehen unter anderem die Buchbinderei, die Kunst, aus Weidenzweigen raffinierte Gebilde zu flechten, das feine Handwerk des Klöppelns und vieles mehr.

Jeder Besucher, egal ob jung oder alt, hat die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden und verschiedenste traditionelle Handwerke auszuprobieren. Neben diverser Workshops und zahlreicher liebevoll gestalteter Stände mit unzähligen Mitmachmöglichkeiten, gibt es ein unterhaltendes Rahmenprogramm mit musikalischen Darbietungen, Tanzvorführungen und Rundgängen durch das Schloss Geyerswörth.
 
Mitmachmarkt der Generationen 25. Juli 2016
10.00 bis 18.00 Uhr
Innenhof Schloss Geyerswörth
Eintritt frei