In Trossenfurt und Tretzendorf wird am kommenden Wochenende die Kirchweih und Patrozinium der Jakobus-Kirche gefeiert. Den Kirchweihgottsdienst gestaltet am Sonntag, 28. Juli, um 10.30 Uhr Pfarrvikar Andreas Hartung. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Trachtenkapelle Trossenfurt-Tretzendorf anlässlich ihres 60-jährigen Bestehens.

Die weltlichen Feierlichkeiten rund um die Kirchweih gestalten die Kerwas-Jugend, die Feuerwehr und der SC Trossenfurt-Tretzendorf sowie die örtlichen Gastwirtschaften, die natürlich die traditionellen Kirchweih-Spezialitäten auftischen. Zudem ist man in Trossenfurt noch in der komfortablen Situation, das Bier der örtlichen Brauerei ausschenken zu können.

Auftaktparty am Freitag

Seit einigen Jahren etabliert ist die Kerwas-Auftaktparty am Feuerwehrhaus am Freitag, 26. Juli. Ab 18.30 Uhr unterhalten hier die "Oldtimer" mit ihrer Tischmusik, und lustige Spiele. Für die Kinder wird es unter anderem eine Hüpfburg und Kinderschminken geben. In der Bar werden auch örtliche Besonderheiten sie "Seeweizen" serviert. Der Erlös des Abends kommt der Jugendfeuerwehr zugute. An gleicher Stelle, vor Feuerwehrhaus und Kirche, wird am Samstag ab 14 Uhr der Kirchweihbaum aufgerichtet, dazu spielt die Trachtenkapelle Trossenfurt-Tretzendorf und die Kirchweih-Jugend stellt allein mit Muskelkraft den geschmückten Baum auf. Die Besonderheit des Trossenfurter Baumes sind die Motivtafeln, die die früher prägenden Berufsgruppen des Dorfes zeigt. Am Abend steigt die Neon-Beach-Party des SC Trossenfurt-Tretzendorf.

Am Kirchweihsonntag lädt dann der SC Trossenfurt-Tretzendorf wieder auf das Sportgelände ein zum Saisonauftakt. Die 1. Herrenmannschaft empfängt um 15 Uhr die Fußballer von der DJK Dampfach-Obertheres. Natürlich sind auch die örtlichen Gaststätten bestens gerüstet mit besonderen Kirchweih-Spezialitäten, ob im Gasthaus Roppelt oder im Gästehaus Schaaf, wo das Spanische Hänchen und die Paella als Geheimtipp gelten.