WEISMAIN. Die Schützengesellschaft Weismain 1910 hat für das Schützenfest im Kastenhof eine ganze Reihe von Höhepunkten vorbereitet. Von Vergnügungsmöglichkeiten über gemütliche Biergartenatmosphäre bis hin zu Festzug und Kindernachmittag ist sicher für jeden Festbesucher etwas dabei. Start ist am Freitag um 19 Uhr. Dann marschieren die Mitglieder der Schützengesellschaft zur Festwirtabholung. Nach dem Bieranstich um 20 Uhr spielt die Partyband "Birds" nun schon zum dritten Mal in Folge im Festzelt auf. Uwe, Jürgen, Thomas und Helmut werden das Festpublikum mit einem abwechslungsreichen Programm bestens unterhalten. Das Schützenhaus befindet sich im Kastenhof. Hier steht am Samstag von 13.30 bis 15.30 Uhr das Königsschießen und Ehrenkönigsschießen auf dem Programm. Im Anschluss daran wird der amtierende König Thomas Henke abgeholt. Frei nach dem Motto "fröhlich, fränkisch, fetzig" werden ab 20 Uhr die Islinger Musikanten nicht nur ihre Fans zu begeistern wissen. Ihr Programm kann sich sehen lassen, da kommen sowohl die Jungen als auch die gesetztere Generation auf ihre Kosten.
Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Beim sich anschließenden Frühschoppen spielt die Weismainer Blasmusik auf. Der Sonntag dürfte eine gute Gelegenheit sein, einmal mit der ganzen Familie oder den Freunden zum Mittagessen ins Festzelt zu gehen. Viele warme Speisen stehen ab 11.30 Uhr bereit. Ein Höhepunkt dürfte der große Festzug sein, der ab 14 Uhr durch die Straßen der Jurastadt zieht. Die Zuschauer können sich dabei auch ein Bild von der Vielfalt der Weismainer Vereine und befreundeter Schützengruppen machen. Im Anschluss daran spielt im Festzelt die Blasmusik Modschiedel auf, die um 19 Uhr von der Blaskapelle Schwürbitz abgelöst wird. Ein weiterer Höhepunkt ist die Königsproklamation. Gegen 20.30 Uhr wird das neue Königshaus eingeführt. Dann wird auch das Geheimnis gelüftet, wer der neue Schützenkönig ist.


Kasperletheater
der Jungschützen

Am Montag stehen zunächst einmal die Kinder im Mittelpunkt des Geschehens. Alle kleinen Schützenfestbesucher dürfen sich von 14 bis 17 Uhr auf ein unterhaltsames Programm freuen. Die Jungschützen werden ihr beliebtes Kasperletheater aufführen und auch das Spielmobil des Landkreises wird mit der Hüpfburg und weiteren Aktionen vor Ort sein. Zudem dürfen sich Familien auf verbilligte Preise freuen. Am Abend wird dann die Weismainer Blasmusik zum Festausklang aufspielen. Für 20 Uhr ist dann die Preisverteilung des Hauptschießens vorgesehen. Ein großes Brillant-Hochfeuerwerk um 22.30 Uhr krönt das viertägige Festgeschehen.
Eine XXL-Bar lockt mit Cocktails. Täglich dürfen sich die Festbesucher auf eine "Happy Hour" freuen. Selbstverständlich ist an allen Tagen der Eintritt frei. gst