Am kommenden Freitag und Samstag findet der 79. Fürther Grafflmarkt in der Innenstadt Fürths statt. Private und gewerbliche Verkäufer bieten eine große Auswahl an Altem, Neuem, Seltenem und Schönem feil. Sammler, Flohmarktfreunde und Trödler sind herzlich eingeladen hier nach Herzenslust zu stöbern. Feilschen ist selbstverständlich erlaubt und bei den meisten Verkäufern sogar erwünscht – Schließlich macht es nur halb so viel spaß, wenn man nicht verhandelt.
 
Der Markt findet an mehreren Veranstaltungsorten statt. In der Gustavstraße zwischen dem Kannengießerhof und dem Anwesen in der Gustavstraße 58 befinden sich zahlreiche Stände, ebenso wie auf dem Kirchplatz, in der Geleitsgasse und auf dem Löwen- und Marktplatz. Außerdem gibt es in der Waagstraße Stände. Hier ist zu beachten, dass im Bereich zwischen dem Anwesen in der Waagstraße 4 und der Gustavstraße keine Flohmarktstände zu finden sind. Und auch in der Königstraße zwischen der Marktgrafengasse und dem Anwesen in der Königstraße 76 darf geschlendert und gekauft werden.
 
Der Grafflmarkt in Fürth findet am Freitag, den 16. September 2016, von 16 bis 22 Uhr statt. Am Samstag, den 17. September 2016, öffnet der Flohmarkt um 07 Uhr seine Pforten und schließt um 16 Uhr.