Mit dem Ostermarkt am kommenden Sonntag, 20. März, ab 10 Uhr, zeigt der Markt Tettau ein weiteres Mal seine Attraktivität. Viele Waren stimmen auf den Frühling und auf das bevorstehende Osterfest ein. Blumen, Pflanzen für den Garten oder als Deko für die Wohnung, Porzellan, aktuelle Sport- und Frühjahrsmode, modische Schuhtrends und vieles mehr steht zum Angebot. Von 13 bis 17 Uhr haben auch die Geschäfte in Tettau und Kleintettau geöffnet. Zudem serviert die Gastronomie köstliche Gaumenfreuden.
Eine Vielzahl von Marktkaufleuten sowie der örtliche Einzelhandel bieten ihr umfangreiches Sortiment an. Beispielsweise gibt es die neuesten Trendfarben der Schuhmode für Damen, Herren und Kinder beim Schuhhaus Kappelt in Kleintettau. Produkte aus der Region sowie vom schottischen Hochlandrind, aber auch exklusive Glasaccessoires finden Sie im Glascafé, das zum gemütlichen Verweilen einlädt. Ein Highlight im ebenfalls geöffneten Europäischen Flakon-Glasmuseum: die Glasmachervorführungen am Glasofen.
Auch ein Besuch bei der Königlichen Porzellanfabrik lohnt sich auf jeden Fall. Hier gibt es Weißgeschirr sowie dekorierte Geschirrserien zu Kilopreisen, außerdem Aktionsangebote in höchster Porzellanqualität der Marken Königlich Tettau und Seltmann Weiden.
Wie Marktmeister Falk Wick mitteilt, hat sich das Konzept des Marktsonntages, die heimische Geschäftswelt mit einzubinden, bewährt. Er erinnert an frühere Zeiten, als Märkte in Tettau im kleineren Rahmen abgehalten wurden, nach einiger Zeit jedoch kamen diese Veranstaltungen zum Erliegen.


Bewährtes Konzept

Vor knapp 30 Jahren beschloss der Gemeinderat, die Tradition wieder neu aufleben zu lassen und das Markttreiben zu vergrößern. Wick freut besonders, dass seit der Grenzöffnung neben den Bürgern aus der Rennsteigregion auch die Nachbarn aus den umliegenden thüringischen Gemeinden den Weg nach Tettau finden.
Für den kommenden Sonntag hoffen nun sowohl Markthändler, Marktmeister Wick als auch die Geschäftswelt auf einen wohl gesonnenen Wettergott. Die Aussteller und Geschäftsleute freuen sich mit ihrem qualifizierten Personal schon jetzt darauf, Sie im Glasmacherdorf begrüßen zu dürfen.
Veronika Schadeck