An vier Festtagen wird mit Krenfleischkerwa, Landesburschentreffen mit "Lipstick", Landtechnik-Vorführungen, einem Konzert der "Troglauer" - und vor allem dem Höhepunkt am Sonntag mit dem Kreisfeuerwehrtag - einiges geboten. "Das Fest" findet unter der Schirmherrschaft von Landrat Klaus Peter Söllner statt.
Die Freiwillige Feuerwehr in Gössenreuth mit rund 40 aktiven Feuerwehrleuten und 120 Mitgliedern hat eine 140-jährige Geschichte und wurde bereits im Jahr 1878 gegründet. Sie ist die kleinste Ortswehr im Gemeindebereich Himmelkron, ist dabei aber mit eigenem Feuerwehrhaus im Ortskern, Löschweiher, Schlauchtrockenturm, einem TSF-W Allrad von Magirus und viel persönlichem Engagement im Einsatz.
An den einzelnen Tagen gibt es ein abwechslungsreiches Programm, beginnend mit der Krenfleischkerwa am Donnerstag und weiteren Kerwa-Spezialitäten. Der erste Höhepunkt ist das Landesburschentreffen am Freitag. Aus ganz Bayern haben sich dazu Burschenvereine angekündigt, um miteinander zu feiern. "Einheizen" wird dazu "Lipstick" und es wird einige Prämierungen geben: Honoriert wird die Gruppe, die am stärksten vertreten bzw. am weitesten angereist ist. In einem kleinen Wettbewerb werden dann die schwersten Gruppen ermittelt - wie, das wird bei der Veranstaltung bekannt gegeben.
Am Samstag findet dann, nach den Landmaschinenvorführungen am Festgelände, ab 19 Uhr der Einlass zum Konzert der Troglauer statt. Erstes Highlight am Donnerstag, 19. Juli, ist um 17 Uhr der offizielle Bieranstich durch den Schirmherrn der Festtage, Kulmbachs Landrat Klaus Peter Söllner. Ab 21 Uhr ist Aufspielen der Kerwaburschen und -madla.
Freitag, 20. Juli: Ab 20 Uhr: Tanzveranstaltung und Landesburschentreffen der Bayerischen Burschenvereine mit der Band "Lipstick". Prämierung von Burschenvereinen: Wer ist am stärksten vertreten, am weitesten gereist und am "schwersten"?
Samstag, 21. Juli: Ab 18.30 Uhr: Baywa-Horsch Bodentour: Bodenbearbeitung mit modernen landwirtschaftlichen Geräten auf sechs Hektar Fläche. Um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) beginnt die Party des Jahres mit den "Troglauer".
Sonntag, 22. Juli: Kreisfeuerwehrtag mit Schirmherr Landrat Klaus Peter Söllner. 8.30 Uhr Totengedenken am Kriegerdenkmal; 9.30 Uhr Gottesdienst im Festzelt; 13.30 Uhr: Festumzug durch Gössenreuth, anschließend Eröffnung des Kreisfeuerwehrtages im Festzelt. Für Unterhaltung sorgen die Weidenberger Musikanten. kpw