Wenn eine Schnapszahl ansteht, wird im Fasching groß gefeiert - und dementsprechend können sich alle Faschingsfreunde auf einen ganz besonderen Gaudiwurm freuen: Die AlZiBib lädt zum 88. Faschingsumzug am Sonntag, 7. Februar, um 14 Uhr in Markt Bibart ein.
Wie man es von der fleißigen Markt Bibarter Faschingsgesellschaft kennt, können die Zuschauer wieder einen bunten und lustigen Umzug bewundern, bei dem nicht die Beschallung dominiert, sondern der Spaß. Es wird, wie gewohnt, keine elektronische Musik geben, vielmehr sorgen ausschließlich Blaskapellen für die musikalische Note im Jubiläumszug. Und der wird wieder richtig lang: Bereits jetzt haben sich über 1000 Teilnehmer angemeldet. Darunter sind natürlich zahlreiche Eigengewächse der AlZiBib, aber auch befreundete Gesellschaften aus Markt Erlbach, Ipsheim und Neustadt/Aisch.
Viele tausend Zuschauer werden sicher auch in diesem Jahr wieder die Straßen säumen. Und nach dem Umzug kräftig weiterfeiern: Wie es Tradition ist, schließt sich an den Umzug die große Partymeile am Platz unterhalb der Raiffeisenbank an.
Übrigens feiert nicht nur der Umzug der AlZiBib in diesem Jahr Jubiläum, sondern auch der ganze Ort. Und so ist der Umzug auch Teil der 1200-Jahrfeier von Markt Bibart. len