Wirsberg. Mit ihrem handwerklichen Geschick haben die Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Wirsberg beim Erweiterungbau mitgeholfen, der Marktgemeinde Kosten von rund 40 000 Euro einzusparen. Kommandant Markus Holhut und sein Stellvertreter Fabian Hoffmann sind beispielhaft vorausgegangen und haben mit ihrer Mannschaft für eine vorbildliche Gemeinschaftsleistung gesorgt. Bürgermeister Hermann Anselstetter stellte bei der Einweihung deshalb auch völlig zu Recht fest: "Da waren ehrenamtliche Fachleute und Talente am Werk". Fabian Hoffmann war mehr für die Rohbauarbeiten und Markus Holhut für den Innenausbau und die technische Seite zuständig.
Am 5. Oktober 2013 wurde mit den Baumfällarbeiten am Baugelände begonnen, und das Richtfest wurde bereits am 30. November des gleichen Jahres gefeiert.