Das sind die Wochenendtipps für Franken:

Herbstfest im Tiergarten Nürnberg

Was: Das Herbstfest des Tiergartens der Stadt Nürnberg findet in diesem Jahr unter dem Motto "Tiergarten für den Naturschutz - was wir alle machen können" statt. Angeboten werden zahlreiche Mitmachstationen, vor allem auch für Kinder. Als Veranstaltung unter dem Dach der Bayerischen Öko-Erlebnistage und des Tags der Regionen 2018 liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf den Erzeugnissen der tiergarteneigenen Bio-Landwirtschaft und der Erntezeit.

Noch mehr Bilder von tollen Tieren? Der Tiergarten Nürnberg ist jetzt bei Instagram

Wann: Sonntag, 30. September 2018

Wo: Tiergarten Nürnberg, Am Tiergarten 30, 90480 Nürnberg

Wie viel: Es gelten wie an normalen Tagen die Standard-Eintrittspreise. Dazu gibt es mehrere Gruppen- und Familienrabatte. Genauere Informationen zu den einzelnen Preisen gibt's hier.

Mehr Informationen zum Herbstfest im Tiergarten Nürnberg gibt's hier

Michaelis-Kirchweih in Fürth

Was: Die Fürther Michaelis Kirchweih hat Tradition: Sie ist über 900 Jahre alt und weit über die Region hinaus bekannt. Die besondere Mischung von Markt, Fahrgeschäften und Buden macht den Charme von Bayerns größter Straßenkirchweih aus. Höhepunkt der "Fädder Kärwa" ist der Erntedankfestzug mit über 3000 Teilnehmern. Besonderheit in diesem Jahr: Ganze vier Tage mehr bleibt den Besuchern der größten Straßenkirchweih Bayerns zum Feiern.

Wann: Samstag, 29. September bis Sonntag, 14. Oktober 2018

Wo: Im gesamten Innenstadtgebiet von Fürth

Wie viel: Der Eintritt ist für alle Besucher frei

Mehr Informationen zur Michaelis-Kirchweih in Fürth gibt's hier

Apfelwoche im Botanischen Garten - Erlangen

Was: Mit einer Apfelwoche, die in enger Kooperation mit dem Obstinformationszentrum Fränkische Schweiz und dem Landratsamt Forchheim geplant wurde, lädt der Botanische Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Besucher dazu ein, den persönlichen Apfel-Favoriten selber zu entdecken. In der Winterhalle des Botanischen Gartens können Apfelgourmets viele weitere nicht so bekannte Äpfel kennenlernen und probieren.

Wann: Donnerstag, 27.09.2018, 10:00 Uhr bis Mittwoch, 03.10.2018, 17:00 Uhr

Wo: Botanischer Garten, Loschgestraße 1, 91054 Erlangen

Wie viel: Der Eintritt ist für jeden Besucher frei

Mehr Informationen zur Apfelwoche in Erlangen gibt's hier

7. Waldsalon: Insektensterben - Würzburg

Was: Jörg Müller, stellvertretender Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald und Professor am Lehrstuhl für Tierökologie und Tropenbiologie an der Universität Würzburg, wird einen Vortrag zum Thema "Insektensterben. Was der stille Tod der Kerbtiere in Deutschland bewirkt und was wir dagegen tun können" halten.

Insektenforscher und Naturinteressierte beobachten seit Jahren einen massiven Rückgang zahlreicher Insektenarten und insektenfressender Wirbeltiere. Das Insektensterben ist von großer Tragweite für die Ökosysteme, die Biodiversität und die Landwirtschaft in Deutschland und ein wichtiger Grund für das Vogelsterben. Jörg Müller gibt einen aktuellen Überblick zu verschiedenen Facetten, Ursachen und Wirkungen des Insektensterbens in Deutschland und zeigt Lösungsmöglichkeiten auf.

Wann: Freitag, 28. September 2018 um 19.00 Uhr

Wo: Veitshöchheimer Str. 1b, 97080 Würzburg

Wie viel: Der Eintritt ist für jeden Besucher frei

Am 03. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit und somit Feiertag: Das können Sie in Franken an diesem Tag erleben

Zum Tag der Deutschen Einheit, am 3. Oktober, findet in Bamberg der jährliche Antikmarkt statt. Bambergs Fußgängerzone verwandelt sich an dem Feiertag zwischen 9 und 18 Uhr zu einem Markt für Antiquitäten und edlen Trödel. Alle Informationen zu dieser Veranstaltung gibt's hier.

Mehr Informationen zum Bergwaldprojekt gibt's hier