Wenn die Stettfelder am 2. und 3. Juli zu ihren Bärentagen einladen, steht zeitgleich ein Jubiläum des Fests der Stettfelder Ortsvereine an. Vor 20 Jahren wurde es von Gesangverein, Musikverein, SC Stettfeld, Kindergartenverein St. Johannes, der Freiwilligen Feuerwehr, Pfarrgemeinde, Obst- und Gartenbauverein und Kegelverein aus der Taufe gehoben. Ziel war es, die Anzahl der kleinen Vereinssommerfeste einzudämmen und jedem Verein einen angemessenen Erlös zukommen zu lassen. Von den ursprünglichen acht sind noch sechs übrig, die auch in diesem Jahr wieder dafür sorgen werden, dass sich ihre Gäste in Stettfeld wohlfühlen.


Bärentrunk zur Stärkung

Die Bärentage beginnen um 16 Uhr mit dem Festzug vom Dorfsee, bei dem, angeführt vom Stettfelder Bären, die Ehrengäste mit den Vertretern der Vereine und der Gemeinde zum Festplatz rund um den Brunnen ziehen. Nach dem Anstich des ersten Fasses Bärentrunk lassen die kleinen Gäste ihre Luftballons zum Weitflugwettbewerb starten.
Anschließend können sie sich auf der Hüpfburg austoben oder in der Spielstraße Spaß haben. Für die Erwachsenen garantiert die Stettfelder Blasmusik gute Stimmung. Serviert werden Currywurst, Steaks, Bratwürste, Pommes, Schnitzelsandwichs, Pizza und kalte Kleinigkeiten. Weinliebhaber steuern den Ratskeller an, davor steht die Aperol Sprizz- und Sektbar. Ab 19 Uhr führen die Werntal Spatzen mit ihrer Musik-Mischung für jeden Geschmack Regie. Ihr Ziel ist es, für ausgelassene Feststimmung zu sorgen, was ihnen sicher auch gelingt. Zu späterer Stunde öffnet das Barzelt seine Türen.


Motorradgottesdienst

Der Sonntagmorgen steht ganz im Zeichen des Motorradgottesdienstes. Pater Schuhmann und Diakon Joachim Stapf freuen sich darauf, Biker aus nah und fern zu begrüßen. Die Cyriakus Band aus Staffelbach umrahmt die Messe mit passenden Liedern.
Aufgrund von Erfahrungen der letzten Jahre gibt es einige Veränderungen. Statt des Mittagessens wird ein Frühschoppen mit Weißwürsten, Knacker und Pizza angeboten. Anschließend wird eine kurze Pause auf dem Festplatz eingelegt. Niemand aber muss um seinen Nachmittagskaffee fürchten, die Kaffeestube im Pfarrhaus ist durchgehend geöffnet. Um 16.30 Uhr geht es munter weiter, ab 17 Uhr unterhält die Band Big Sound Jack. Zusätzlich zu den üblichen Speisen werden am Sonntag von 17 bis 19 Uhr gebackene Forellen angeboten. Mit dem Festausklang um 22.30 Uhr enden die 20. Bärentage.


Verlosung

Anlässlich des 20. Jubiläums findet am Samstag eine Tombola mit attraktiven Preisen statt. Der Erlös kommt komplett der Jugend der teilnehmenden Vereine zugute.


EM-Spiel

Am Samstag kann das Spiel der deutschen Mannschaft am Festplatz mitverfolgt werden.


Umleitung

Während der Bärentage verläuft der Verkehr von Ebelsbach kommend über die Bahnhofstraße - Am Göckel. Es handelt sich dabei um eine Einbahnstraße. Von Staffelbach oder Appendorf kommend verläuft die Umleitung über Hauptstraße - Rudendorfer Weg - Schönbrunner Straße - Am Hang - Siedlungsstraße zurück auf die Hauptstraße. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Es wird gebeten, auf den Straßen der Umleitungen nicht zu parken, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern. Die Anlieger der Schmiedsgasse und Zwerggasse sowie teilweise der Bachstraße werden gebeten, ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße abzustellen.