Autofans kommen wieder voll auf ihre Kosten beim Autofrühling in Bad Kissingen. Die Händler zeigen entlang der Kurhausstraße ihre neuesten Modelle in Sachen Spaß auf vier Rädern. Autos machen aber nicht nur Spaß, sie sind auch praktisch. Im Prinzip gibt es wie der Volksmund so schön sagt für jeden Topf den passenden Deckel. Im 21. Jahrhundert sind die Traumwagen natürlich ganz anders als zu den Erfinderzeiten von Otto-Motor und Co. In den heutigen Neuwagen (und auch in den Gebrauchten) steckt jede Menge Computertechnik. Einparkhilfen und Navigationssysteme mit Echtzeitinformationen über Störungen im Verkehr sind genauso selbstverständlich wie die Vernetzung des Fahrzeugs mit dem Internet, mobilen Telefon oder dem Rechner. Einfaches Beispiel: Im Handy sind Telefonnummern gespeichert, sobald das Telefon im Wagen eingeloggt ist - um es salopp auszudrücken - braucht der Fahrer nur noch den Namen der Person zu sagen, die er anrufen möchte und natürlich, ob er diese Person zuhause, mobil oder im Büro erreichen will. Oder: Wer im nächsten Winter das lästige Kratzen einfach nicht mehr haben will, der entscheidet sich für ein Auto mit beheizbarer Frontscheibe und ebensolchen Spiegel. Es gibt auf jeden Fall jede Menge Neues beim Autofrühling in Bad Kissingen. Jeder Händler präsentiert verschiedene Modelle - vom Cabriolet über E-Cars, Familienautos, Limousinen, Sportwagen bis zu SUVs ist alles dabei, was der Fahrzeugmarkt zu bieten hat. Das Schöne an der Messe: Jeder kommt seinem Traumwagen ganz nah, Probesitzen und Fachsimpeln mit Gleichgesinnten gehören dazu und es gibt natürlich jede Menge Informationen von den Fachhändlern vor Ort. Anja Vorndran


Jeder Händler hält auch dieses Jahr wieder ein besonderes Bonbon für die Besucher bereit

Audi Gelder und Sorg: "Vier gewinnt" heißt es bei Audi. Die neue Generation von Audi A4 und A4 Avant fasziniert mit der wegweisenden Synthese aus Technologie und Ästhetik. Die Bestseller-Familie der Marke ist auf sämtlichen Technikfeldern neu entwickelt, sie definiert die Maßstäbe im Segment ein weiteres Mal. Die Reduzierung der Co2-Emissionen hatte bei der Entwicklung einen hohen Stellenwert. Alle Technologien wurden auf die Reduzierung der Fahrwiderstände ausgerichtet. Beispielhaft ist die Aerodynamik: Mit einem cw-Wert von 0,23 setzt die A4 Limousine den Bestwert ihrer Klasse. Überzeugend sind zudem die niedrigen Emissionswerte von 95 Gramm CO2 pro Kilometer beim A4 2.0 TDI ultra mit 110 kW (150 PS), beim A4 Avant 2.0 TDI ultra sind es 99 Gramm. Der 140 kW (190 PS) starke 2.0 TFSI emittiert in der A4 ultra Limousine 109 Gramm CO2 pro Kilometer, im A4 Avant ultra sind es 114 Gramm. Als Topmotorisierungen sind zwei TDI-Sechszylinder mit bis zu 200 kW (272 PS) an Bord. Eine neue Generation von Vierzylinder-TFSI-Motoren mit neu entwickelten Brennverfahren setzt Maßstäbe bei Verbrauch, Emission und Performance von Vierzylinder-Ottomotoren. Fahrerassistenzsysteme und Infotainment bieten das Niveau der Luxusklasse. 4,73 Meter Länge und 2,82 Meter Radstand - die neuen Audi A4 und A4 Avant stehen souverän auf der Straße. An der Front und am Heck betont eine dezidiert horizontale Linienführung die Breite. Das fließende Design mit den prägenden Linien vermittelt die typische sportive Eleganz der Marke. Der Singleframe-Grill ist breit und flach, die optionalen Scheinwerfer in LED und Matrix LED-Technologie samt dynamischem Blinklicht machen Technik zum visuellen Markenzeichen.

Opel Graf: Das Autohaus präsentiert den neuen Astra Sports Tourer mit moderner Leichtbau-Architektur, umfassenden Assistenzsystemen und kraftvollen Motoren - er setzt neue Maßstäbe in der Kompaktklasse. Die Premiere erleben die Gäste am Samstag, 9. April beim Autofrühling oder direkt im Autohaus Graf. Der neue Opel Astra ist das "Auto des Jahres 2016" und trägt damit einen der renommiertesten Titel der Automobilbranche. Nicht sein erster Erfolg: Seit dem Marktstart im vergangenen Herbst hat der neue Astra bereits international bedeutende Titel wie den "Safetybest" und das "Goldene Lenkrad 2015" geholt. Darüber hinaus erzielte der Kompaktklasse-Bestseller die Maximalwertung von fünf Sternen beim Euro NCAP-Crashtest. Der neue Titelträger basiert sowohl als Astra-Fünftürer wie auch als Sports Tourer auf einer komplett neuen Leichtbau-Fahrzeugarchitektur. Unter der Haube sorgen ausschließlich Diesel- und Benzinmotoren der jüngsten Generation für kräftigen Durchzug und viel Fahrspaß. Mit hochmoderner Smartphone-Integration und dem persönlichen Online- und Service-Assistenten Opel OnStar ist der Astra bestens vernetzt. Außerdem setzt er die Opel-Tradition fort, innovative Technologien und Features aus höheren Klassen einem breiten Kundenkreis zugänglich zu machen. So ist er der erste Kompaktklässler mit dem wegweisenden adaptiven Matrix-Licht IntelliLux LED®. Schon bei der Entwicklung des Astra und Astra Sports Tourer wurden Wirtschaftlichkeit groß geschrieben. So verlor das Fahrzeug je nach Variante bis zu 190 Kilogramm an Gewicht. Hochfeste und ultrahochfeste Stähle sowie neue Produktionsprozesse machen diese Schlankheitskur möglich.

Ford Gaul & Klamt: Bei Ford gibt es jetzt fünf Jahre Garantie auf Neuwagen: Die Auswahl ist groß und die Vorteile sind riesig. Beim Autofrühling können die Besucher die vielfältigen Bestseller-Modelle zu besonders günstigen Konditionen entdecken. Vom agilen Ford Fiesta bis zum geräumigen Ford Galaxy bietet jedes dieser Erfolgsmodelle Top-Technologien zu Top-Preisen. Und das Beste: Die Bestseller-Modelle sind mit einer zusätzlichen Fünf-Jahres Garantie erhältlich! Der Ford Fiesta Bestseller macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern hört auch aufs Wort. Über Ford SYNC mit AppLink kann man mit einfachen Sprachbefehlen zum Beispiel die Lieblings-Musik abspielen sowie Anrufe tätigen oder entgegennehmen. Seit 2012 ist der Ford Fiesta übrigens der meistverkaufte Kleinwagen in Europa. Der Ford Focus Turnier Bestseller bietet großzügige Platzverhältnisse und eine Vielzahl an innovativen Technologien. Der Ford Focus liegt auf Platz vier der Autos, die weltweit am meisten verkauft werden. Der Ford Kuga zeigt sich kraftvoll im Gelände und gleichzeitig souverän auf der Straße: Ganz egal, was auch immer man vor hat - der Ford Kuga meistert jede Situation. Mit seinen fortschrittlichen Technologien setzt er in puncto Komfort neue Maßstäbe. Der Ford Kuga war 2015 der meist verkaufte SUV in Deutschland. Der Ford Grand C-MAX ist in jeder Hinsicht großartig. Mit zwei Schiebetüren und bis zu sieben Sitzen ist der Ford Grand C-MAX sowohl unglaublich variabel als auch außerordentlich geräumig.

Mercedes Böckler: Das Autohaus Böckler präsentiert beim Autofrühling die neue E-Klasse. Sie setzt als fortschrittlichstes Serienfahrzeug der Welt neue Maßstäbe und kombiniert sinnlich klares Design und ein exklusives Interieur. In der E-Klasse feiern zahlreiche technische Innovationen ihre Weltpremiere. Sie ermöglichen beispielsweise komfortables, sicheres Fahren auf bisher nicht erreichtem Niveau sowie neue Dimensionen der Fahrerentlastung. Infotainment- und Bediensysteme bieten zudem ein völlig neues Erlebnis. Ebenfalls beispielhaft: Ein komplett neu entwickelter Dieselmotor setzt in Verbindung mit Leichtbau und Bestwerten bei der Aerodynamik Effizienz-Maßstäbe in diesem Segment. Eine neue Mehrkammer-Luftfederung sorgt darüber hinaus auf Wunsch für überragenden Fahrkomfort und Top-Fahrdynamik. Die Summe ihrer Innovationen, wie zum Beispiel der Aktive Spurwechsel-Assistent, mit dem der Fahrer mühelos auf die ausgewählte Spur steuern kann, macht die E Klasse zur intelligentesten Limousine der Business-Klasse. Im Jahr der Fußball-Europameisterschaft steht auch bei Mercedes-Benz alles im Zeichen von Sportlichkeit und Mannschaftsgeist: Mit den "Score! Sondermodellen" für die A-, B- und V-Klasse sowie den GLA geht Mercedes-Benz mit einem sportlichen Team inklusive attraktiver Ausstattungspakete an den Start. Beim Autofrühling kann man die "Score! Sondermodelle" mit LED-Scheinwerfern, aktivem Park-Assistenten und Leichtmetallrädern entdecken. Die Ausstattungslinie Urban unterstreicht mit ausgewählten Extras im Exterieur und Interieur die Sportlichkeit.

VW/Skoda Vossiek, Gelder & Sorg: Das Jahr 2016 steht bei VW ganz im Zeichen der Fußball Europameisterschaft. "Unser Team für Frankreich steht mit den neuen Allstar Sondermodellen schon jetzt fest", sagt Stefanie Hofmann von VW. Die AllstarSondermodelle Polo, Golf, Golf Variant, Golf Sportsvan, Jetta, Beetle Cabriolet, Scirocco und Sharan bringen alles mit, um zu gewinnen. Mit den optionalen "Allstar Plus" & "R-Line" - Paketen sind Fahrer für das Fußballevent des Jahres perfekt aufgestellt. Die Pakete punkten mit höherwertigeren Leichtmetallrädern sowie Xenon-Scheinwerfern. "Diese Sonderausstattungen machen Sie zu echten Stars - und zum Gesprächsthema bei jedem Spiel", fasst Hofmann zusammen.
Highlight bei Škoda ist der Superb III Combi - die neue Größe in der oberen Mittelklasse! Der Škoda Superb Combi ist vollgepackt mit modernsten Technologien für Sicherheit, Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Geradlinige Elemente ziehen sich wie ein roter Faden durch Exterieur und Interieur. Die mit viel Liebe zum Detail gefertigte Karosserie des Superb Combi beeindruckt durch das Zusammenspiel von konvexen und konkaven Flächen mit harten Kanten und präzisen Formen. Kaum ein anderer Kombi hat so viel Platz wie der Škoda Superb. Für Familien ist er nicht nur deshalb erste Wahl: In Bad Kissingen wird der große, praktische Kombi mit modernem Design und ordentlicher Qualität, der auf Wunsch mit vielen Assistenzsystemen aufrüstbar ist und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, präsentiert.

Nissan/Fiat Götz: Das Autohaus Götz vertritt die Marke Fiat mit dem ganz neuen Fiat Tipo, der erst Ende März 2016 in den Handel kam! Alle, die sich beim Namen wundern sei gesagt: Ja, es gab ihn schon einmal. 1989 war der Tipo sogar "Auto des Jahres" und wurde insgesamt zwei Millionen Mal verkauft. Eine gelungene Form und moderne Motoren lassen den alten Fiat Tipo gegen den neuen allerdings "alt" aussehen. Der geräumige Innenraum und die große Vielfalt überzeugen -natürlich ist auch die komplette Familie der 500er Modelle dabei - 500/500C/500X/500L. Ebenfalls dabei sind Panda und Punto als die bekannteren von Fiat! Beide Autos passen perfekt in das Stadtleben, in jede Parklücke und bieten trotzdem Platz für Familie, Freunde Hund und Co. "Leider noch nicht dabei ist der neue Fiat 124 Spider", sagt Barbara Götz, "der wird erst im Juni vorgestellt." Für die Marke Nissan ist das Autohaus Götz im ganzen Landkreis langjähriger Partner. In der Nissan Flotte ist der völlig neu überarbeitete Nissan Navara NP300 das absolute Zugpferd mit einer Anhängelast von 3,5 Tonnen (auch als Automatik). Und wie ein echtes Zugpferd, besticht der Wagen durch seine Stärke - er wirkt schon auf den ersten Blick muskulös. "Gewohnt kraftvoll, überraschend intelligent", lautet der Slogan mit dem Nissan für dieses Fahrzeug wirbt. Ausgestellt werden die Crossover Juke, Qashqai und X-Trail! Bei den PKW sind Micra, Note und Pulsar dabei. Für die umweltbewussten Autofahrer klärt Autohaus Götz gerne bei den emissionsfreien batteriebetriebenen Nissan Leaf (PKW) und Nissan eNV200 (Transporter) auf.