Ganz traditionell findet sich die Crème de la Crème der deutschsprachigen Liedermacherszene am ersten Juliwochenende auf der Klosterwiese vor Kloster Banz ein.

Am Freitag, den 7. Juli sowie Samstag, den 8. Juli 2017 wird das virtuose Liedermacherfestival unter neuer Organisationsleitung des Veranstaltungsservice Bamberg, jedoch in bewährter Weise mit Unterstützung des Landkreises Lichtenfels, der Stadt Staffelstein und der Hanns-Seidel-Stiftung in traumhafter Kulisse stattfinden. Und auch der Bayerische Rundfunk wird das Festival wieder aufzeichnen und übertragen.

In gewohnter Manier prägt die deutschsprachige Singer-Songwriter-Elite die „Lieder auf Banz“. Neben Urgesteinen wie KONSTANTIN WECKER, WILLY ASTOR, WERNER SCHMIDBAUER, PURPLE SCHULZ, SEBASTIAN KRUMBIEGEL und HELEN SCHNEIDER, werden wie immer auch Newcomer dabei sein. Denn im Rahmen der „Lieder auf Banz“ werden auch 2017 die Träger des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung gekürt.

Zudem freuen wir uns sehr, zwei weitere Ikonen bekannt geben zu dürfen, die auf der Klosterwiese zu Gast sein werden:

Zum einen GERT STEINBÄCKER, das das erste „S“ von STS. Mit drei Soloalben hat er bereits Gold-Status erlangt. Seinen neuesten Coup „Ja eh“ gibt er im Juli bei den „Liedern auf Banz“ zum Besten.

Und STEFAN JÜRGENS, der sich nicht auf seinen unzähligen Fernseh-Lorbeeren ausruht. Auf Kloster Banz stellt er sein unglaubliches Facettenreichtum einmal mehr unter Beweis und präsentiert sich als exzellenten Musikus

Die Moderation der „Lieder auf Banz“ übernimmt VIVA VOCE. Mit viel Kreativität und Talent führen die A-Capella-Sänger aus Ansbach ihre Gäste durch den Abend.

Karten gibt es an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie unter www.kartenkiosk-bamberg.de, www.eventim.de, www.adticket.de. Außerdem in Staffelstein in der Tourismuszentrale sowie telefonisch unter 0951/238 37.