Ausgelassenes Feiern gehört zur Stegauracher Kirchweih einfach dazu. Die Spielvereinigung lädt von Freitag, 1., bis einschließlich Montag, 4. Juli, in die Gemeinde westlich von Bamberg ein.
Mit dem traditionellen Einzug und Aufstellen des Kirchweihbaumes, angeführt von Bürgermeister Thilo Wagner und begleitet von der "Mühlendorfer Blasmusik", fällt am Freitag um 18 Uhr der Startschuss für die Festlichkeiten. Die Band "Lick" sorgt ab 20 Uhr im Festzelt für ausgelassene Stimmung bei Jung und Alt. Zum zehnjährigen Bestehen spielen die Musiker Klassiker der vergangenen Jahrzehnte gemixt mit aktuellen Hits.


Süß bis deftig

Das Aufrichten des zweiten Kirchweihbaumes am See übernimmt am Samstag gegen 16 Uhr die Maurer- und Bauhandwerkerzunft. Für stimmungsvolle Musik sorgt parallel dazu die Mühlendorfer Blasmusik. Eine Stärkung von früh bis spät über alle vier Tage hinweg garantiert die ansässige Vereinsgaststätte. Wem das nicht genug ist, der findet unter den zahlreichen Ständen auf dem Kerwagelände sicher das Richtige: Von süß mit Kaffee und Kuchen bis deftig mit Steaks vom Grill, Bratwürsten, Fisch oder Pizza ist alles dabei. Ab 21.30 Uhr steht niemand mehr still: die Live-Musik der Band "First Generation of Number Nine" mit vielseitigem Repertoire animiert zum Tanzen.


Gemütliches Beisammensein

Die Unterhaltungsmusik im Vereinsheim lädt am Sonntag ab 16 Uhr zum geselligen Beisammensein ein. Den letzten Kirchweihtag läuten am Montag um 10 Uhr die "Melodas" mit dem Frühschoppen ein. Mit ihren über 60 Jahren Berufserfahrung gelingt es der Band garantiert, einen harmonischen letzten Tag bei ausgelassener Stimmung gestalten. Für einen gelungenen Ausklang der Festlichkeiten sorgt ab 20 Uhr die Kultband "Big Sound Jack", deren Spektrum von Hits der 60er und 70er Jahre über aktuelle Partytitel reicht.


EM im Bar-Zelt

Das Viertelfinalspiel der deutschen Mannschaft gegen Italien am Samstag um 21 Uhr kann im Bar-Zelt und in der Vereinsgaststätte verfolgt werden. Amelie Stephan