Die Tage rund um das kommende Wochenende stehen in Sonnefeld ganz im Zeichen der traditionellen Kirchweih. Diese ist heuer vom 15. bis 20. September.
Während der Kirchweihtage bieten die örtlichen Gastronomen Festgerichte sowie den in der Region bekannten und beliebten "Merch" in unterschiedlichen Variationen an. Erstmals lädt das Eiscafé Capri am Kirchweihdonnerstag, 15. September ab 18 Uhr zum "Merch-Essen" ins Foyer und ins Café der Domäne ein. Am Kirchweihfreitag führen die Mitglieder des Sonnefelder Obst- und Gartenbauvereins ihre Kinderpflanzenprämierung durch. Im Mai gaben die Mitglieder an interessierte Nachwuchsgärtnerinnen und Nachwuchsgärtner kostenlose Kürbispflanzen der Sorte "Bleu de Hongerie" aus. Ihre Ernteergebnisse können die Mädchen und Jungs ab 15 Uhr auf das Domänenareal bringen. Dort werden die Exemplare von den Mitgliedern gewogen. Für ihre Mühen erhalten die Kinder attraktive Sachpreise.
Ein festen Bestandteil der Kirchweih ist seit über zehn Jahren das Standerla-Spielen der Höschstötter Kerweskapell'n. Traditionell fahren die Musikerinnen und Musiker am Kerwessunnamd durch die Straßen der Stammgemeinde und unterhalten die Bevölkerung mit Volksliedern, bekannten Weisen, Schlagern, Oldies und Evergreens. Diese werden mit Gschichtla und Gedichtla in Mundart abgerundet, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Derzeit besteht die Kapelle aus Michael Beiersdorfer, Dieter Schmidt, Wieland Renner, Patrick, Frank und Tim Scheler sowie aus Heinz und Dorothea Schmidt. In diesem Jahr erhält die Truppe Unterstützung von Tini Lösch. Auch heuer ist der Erlös aus dem Standerla-Spielen wieder für einen guten Zweck in der Gemeinde bestimmt. Seit der Gründung hat die Kapelle rund 20 000 Euro für den guten Zweck gespendet. Gestartet wird um 10 Uhr in der Rothgasse/Austraße. Von dort aus legt die Höschstötter Kerweskapell"n an rund 20 Stationen einen musikalischen Stopp ein.
Der Tour-Plan im Überblick: 10 Uhr Rothgasse/Austraße, 10.20 Uhr Haltestelle Röthenstraße vor der Kurve, 10.40 Uhr, ASB Hausgemeinschaft "Anna von Henneberg", 11.10 Uhr Sudetenstraße (Mitte), 11.35 Uhr Firma B+D, 12 Uhr Gastwirtschaft Walther, 12.30 Uhr Bürgermeister Keilich, 13 Uhr Firma Höllein, 13.30 Uhr Eisdiele Capri, 14.05 Uhr Badstraße (Ecke), 14.30 Uhr Doktoren Hager/Fuchs, 14.45 Uhr bauer - das Restaurant, 15.15 Uhr Berliner Straße (Mitte), 15.45 Uhr, Pommernstraße, 16.15 Uhr Hummenberg (Höhe Eichenweg), 16.40 Uhr Herzogstraße (Mitte), 17.05 Uhr Waldstraße (Einmündung Königsstraße), 17.25 Uhr Anger, 17.50 Uhr Bieberbacher/Zeppelinstraße, 18.20 Uhr Firma Hofmann, 18.40 Uhr Thüringerstraße, 19 Uhr Gastwirtschaft Bauersachs.
Am Abend lädt dann der 1. FC Nürnberg-Fanclub Club Express Sonnefeld in die Kalthalle der Domäne ein. Dort findet bei freiem Eintritt ab 18.30 Uhr die Neuauflage des Sonnefelder Kirchweihtanzes statt. Ab 19.30 Uhr spielt Bläck Village (Die Schwärzdorfband) Rock- und Tanzmusik. Für Essen und Trinken ist den Abend über bestens gesorgt. Ab 21 Uhr hat auch die Bar geöffnet.
Das runde Leder rollt am Kirchweihwochenende bei interessanten Partien, der großen und kleinen Kicker auf dem Areal des TSV Sonnefeld. Am Sonntag findet um 9.30 Uhr in der Klosterkirche der Festgottesdienst zur Kirchweih statt. Dieser bildet außerdem den würdigen Rahmen, um langjährige Mitarbeiter, die für die Kirchengemeinde seit Jahren im Einsatz sind, zu ehren.
Ein gemütlicher Bummel lohnt sich auf den Domänenplatz, denn dort wird ein Kirchweihmarkt abgehalten. Im Café der Domäne können die Besucher bei Kaffee und Kuchen verweilen.
Traditionell bildet die Kirchweihhauptübung der Feuerwehr Sonnefeld am Dienstag, 20. September den Abschluss. In diesem Jahr wird diese auf dem Domänenareal in der Martin-Luther-Straße 6 ab 15.30 Uhr abgehalten. ake