Die Frankenwaldgemeinde Presseck feiert am kommenden Wochenende ihre Kirchweih. Die örtliche Gastronomie bietet wieder das Beste aus Küche und Keller. Auftakt ist vielerorts bereits am Donnerstag mit einem Schlachtschüsselessen. Der offizielle Bieranstich zur Pressecker Kerwa ist am Donnerstag um 18 Uhr im Sportheim des TSV, wenn die lokale Prominenz analog zum Oktoberfest mit möglichst wenig Schlägen das erste Fass Kirchweihbier anzapft. Beim anschließenden Schlachtschüsseelessen im TSV-Sportheim gibt es dann gleich ein geselliges Highlight: Der "Frankenwaldtoni" wird von Tisch zu Tisch ziehen und mit seinen urigen Liedern echtes Kerwa-Feeling verbreiten.
Einen Tag später, am Freitag, ist das TSV Sportheim dann erneut Treffpunkt in Sachen Humor: Die beiden Hofer Urviecher Werner Michel und Matthias Riedel bieten Humor bis zum Abwinken. Bodenständig, fränkisch, frech und regionalbezogen, so wollen die beiden Hofer das Publikum unterhalten.
Karten sind im Vorverkauf bei allen Vorstands- und Ausschussmitgliedern sowie an der Abendkasse erhältlich. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, um 19 Uhr öffnet da Sportheim.
Am Kirchweihsamstag heißt es dann "Wer hat Kerwa? Mir ham Kerwa". Die Mädchen und Burschen des Pressecker Sportvereins ziehen mit musikalischer Begleitung durch die Straßen und Gassen der Ortschaft. Sie singen "a Liedla oder a Verschla", bieten eine Schluck aus der Kerwamaß und freuen sich über eine kleine Spende.
Am Sonntag lädt die Evangelische Kirchengemeinde um 9.30 Uhr zum Festgottesdienst anlässlich der Pressecker Kirchweih ein. Anschließend ist von 11 bis 17 Uhr verkaufsoffener Sonntag, wobei hier insbesondere das Angebot der Boschagroup mit ihrem Lederwaren-Outletshop für entsprechende Anziehungskraft sorgen wird. Auf der Alfred-Bodenschatz Sportstätte rollt am Nachmittag das runde Leder. Zum Kirchweih-Derby hat sich um 15 Uhr der Nachbarrivale FC Wüstenselbitz angesagt.
Wie jedes Jahr runden die Naturfreude die Kirchweihaktivitäten in Presseck ab. Ab 10 Uhr gibt es am Kerwamontag in der idyllisch gelegenen Hütte am Schnebeser Knock den traditionellen Kirchweihfrühschoppen mit "Blaugesottenen".