Seit einhundert Jahren wird die Michelauer Kirchweih in der Johanniskirche und auf dem Anger in Michelau gefeiert.
Im Jahr 101 wartet nun die Festfamilie Schug mit einer einschneidenden Neuerung auf: Zwölf Tage soll der Festbetrieb in diesem Jahr dauern. Damit ist die "Michlaarer Kerwa" zu einer der größten und längsten in ganz Oberfranken geworden.
Bunt und abwechslungsreich präsentiert sich die Programmfolge. Den Festbetrieb auf dem Anger und im angrenzenden schattigen Biergarten gibt es jeden Tag ab 17 Uhr. Darüber hinaus wird die Kirchweih aber am offiziellen Kirchweihwochenende auch in den Gaststätten in Michelau kräftig gefeiert.


Traditionelle Spezialitäten

Längst ist die Michelauer Kirchweih auch zu einem Fest für die Gaststätten geworden.

Das Gasthaus zum Mainfeld, die Kellerwirtschaft, das indische Restaurant Tabsi, der Finkenhof, der Gasthof Spitzenpfeil und die Goldene Krone übertreffen sich gegenseitig mit schmackhaften Kirchweihangeboten. Gekochte Rinderbrust mit Kren, Schäuferla, frische Pfifferlingsgerichte, gegrilltes Spanferkel, geräucherte und gebackene Forellen und Saiblinge, Schaschlik und Schlemmerschnitzel lassen den Gästen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Natürlich fehlt bei vielen Anbietern auch die traditionelle hausgemachte Hühnersuppe nicht.
Musikalisch aufgewertet werden die kulinarischen Köstlichkeiten beim Finkenhof am Kirchweihsonntag mit Musik von Peter Hofmann und dem Auftritt von Mayor Lenzes im Festzelt. Livemusik gibt es am Freitag, 5. August, ab 19 Uhr, mit Goller und Götz im Biergarten des Gasthofs Goldene Krone.
Auch wenn am Donnerstag, 4.

August, auf dem Anger ab 17 Uhr mit Gerd Backert bei einer ersten Bierprobe vorgefeiert werden kann, so bringt doch erst der Freitag, 5. August, mit dem Empfang der Ehrengäste und Vereine am Rathaus (Zolltorplatz) den amtlichen Einstieg in die Kirchweihtage. Fahnengeschmückt präsentiert sich der Zolltorplatz. Die Islinger Musikanten und der Leikeim Durstlöschzug sorgen für eine gelöste Feststimmung.


Bürgermeister übernimmt Bieranstich

Im Gleichschritt geht's vom Rathaus mit den Fahnenabordnungen der Vereine zum Anger, wo Bürgermeister Helmut Fischer, assistiert von den Vertretern der Festbrauerei Leikeim, den eigentlichen Bieranstich vornehmen wird.

Danach übernehmen die Islinger Musikanten das Kommando mit zünftiger Blasmusik, die auch vor den Stimmungskrachern von Bryan Adams und AC/DC nicht Halt macht.
Es lohnt sich, die angenehmen Stunden in netter Geselligkeit zu verbringen. In den Abendstunden kann man im Biergarten die Stimmung besonders gut genießen. Das abschließende Highlight des Tages bildet ab 23 Uhr das große Brillantfeuerwerk, das in seiner Art schon im vergangenen Jahr die Zuschauer begeisterte. Über die Grenzen der Korbmachergemeinde hinaus soll es ein unübersehbares Zeichen setzen, dass die Michelaarer Kerwa so richtig begonnen hat.


Eintritt frei

Das "Long Night Festival" bildet mit Sicherheit einen der Höhepunkte der Michelauer Kirchweih für die Jugend. Die australische Hard-Rock-Band AC/DC bildet das Vorbild für eine energiegeladene, abgehobene Tributeshow.

Mit originalgetreuem Equipment und den legendären Showelementen Feuer, Glocke, Kanonen und der Schuluniform der Australier eifert die AC/DC-Tributeband in Michelau ihren Rock-Idolen nach. Mit den unvergänglichen Hits von Bon Scott und Brian Johnson begeistert die Band seit 15 Jahren ganz Deutschland und das angrenzende Ausland. Es lohnt sich also in Michelau, von Anfang an bis in die tiefe Nacht dabei zu sein.
Alle Kirchweihevents gibt es bei freiem Eintritt, hinzu kommt der Barbetrieb. Aus aktuellem Anlass bittet der Festwirt, möglichst keine Rucksäcke oder Taschen mit aufs Festgelände zu nehmen. Ordner an den Eingängen werden genau kontrollieren.
Sonntag ist der eigentliche Kirchweihtag. Am ersten Sonntag im August 1819 wurde die Michelauer Johanneskirche geweiht. Deshalb beginnt dieser Tag um 9.30 Uhr mit einem gemeinsamen Festgottesdienst in der Johanneskirche. Dekan Johannes Grünwald hält die Festpredigt.

Die Fahnenabordnungen der Vereine verleihen dem Gottesdienst zusätzlichen Glanz. Im Anschluss an die Feier erfolgt unter den Klängen des Posaunenchors der Marsch zum Festgelände, wo man sich beim Weißwurstfrühschoppen stärken kann. Ab 11 Uhr gibt es Mittagessen auf dem Anger, das man nach Möglichkeit vorbestellen sollte.


Zaubershow und Kinderschminken

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Kinder. Fahrten und Getränke gibt es zu reduzierten Preisen. Kaffee und Kuchen kommen dem Kindergarten zugute und wurden von dessen Elternbeirat organisiert. Um 15 Uhr beginnt die beliebte Zaubershow für und mit Kindern unter der Anleitung des Zauberers Markus. Erfreuen sollen sich die Kleinen auch beim Ballonmodellieren und beim kostenlosen Kinderschminken.
Zum Wochenendausklang gibt es dann ab 18 Uhr noch einen musikalischen Leckerbissen.

Die Band "Heaven" möchte das Publikum begeistern und in Stimmung versetzen. Über Barkley James Harvest, AC/DC und Tina Turner bis hin zu Revolver Held und Glasperlenspiel ist für jeden etwas dabei. Dabei versteht es Heaven durch die unterschiedlichen Stimmen der fünf Vollblutmusiker, die Songs in einem ganz eigenen Stil zu interpretieren.
Traditionell ist der Kirchweihmontag der Tag der Vereine und Stammtische. "Music for everyone" heißt es, wenn am Abend die Band "Party Fieber" mit Akkordeon und Tuba für Stimmung sorgt. An diesen wie auch an den kommenden Tagen herrscht Festbetrieb am Anger jeweils ab 17 Uhr.
Ein Event jagt das nächste am zweiten Wochenende. Der Veranstalter setzt dabei auf eine abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung. Los geht's am Freitag, 12. August, mit "Mamas Lieblinge". Die fünf Vollblutmusiker haben für jeden etwas im Gepäck.

Vom feinen Jazz zum Dinner, über Tanzhits vom Standard bis Rock 'n' Roll, von der Popmusik von Soul über Hip-Hop bis Rock. Als Musiker spielten sie bereits in Zusammenarbeit oder im Vorprogramm von Künstlern wie Lionel Richie, Udo Lindenberg, Pur, Status Quo und vielen anderen.
Am Samstag, 13. August, gibt es auf dem Michelauer Anger Livemusik der besonderen Art mit dem Trio "Good Choice". Das Trio spielt Musik der 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahre - allerdings in einem eigenen unverwechselbaren Stil. Rockabilly, Country und Rhythm'n Blues prägen den Stil, mit dem die drei die Hits der Blues Brothers, Rolling Stones, AC/DC und Elvis Presley und vieler anderer Rocklegenden wieder aufleben lassen. Am Sonntag, 14. August, ab 17 Uhr, tritt die Egertaler Blaskapelle aus Selb auf.

Deren Repertoire erstreckt sich von böhmischer und bayerischer Blasmusik über Stimmungsmusik, Hits und Evergreens im Big-Band-Sound bis hin zur konzertanten Blasmusik.


Ziehung der Bierlose

Spannend wird es am letzten Kirchweihtag am Montag, 15. August. Zu vorgerückter Stunde erfolgt die Ziehung der Bierlose. Preise im Wert von über 400 Euro werden ausgelost, allein der Hauptpreis ist ein Lederoutfit der Firma Maddox Outlet im Wert von 200 Euro. Mit Spannung werden aber auch die Vertreter der Michelauer Vereine die Ziehung verfolgen. Je 50 Cent pro verkauftem Liter Bier am 15. August kommen einem der Michelauer Vereine für die Jugendarbeit zugute. Dafür müssen sich die Vereinsvertreter bis spätestens 15. August per E-Mail an atr-michelau@web.de angemeldet haben. kag