Die Aascher Kerwasburschen - im Moment sind es 67 aktive Burschen - laden alle zur Laurenzi Kerwa ein. Wieder einmal haben sie ein tolles Programm vorbereitet. Die Aischer Straße von der Aischbrücke bis hinauf zum Fumy Bäcker säumen links und rechts Buden, unterbrochen von Bierbänken und Zelten der beiden Gasthäuser nebst der Small Willy's Bar.
Dort geht"s am Donnerstag um 19 Uhr los, wenn Bürgermeister Karsten Fischkal den Bieranstich übernimmt. Anschließend gibt es den ersten kulinarischen Höhepunkt: ein großes Spanferkelessen.


"Best of Klemm"-Rennen

Am Freitag ab 19 Uhr werden die Aascher Straßen dank des "Best of Klemm"-Rennen zur Rennstrecke. Start ist am obersten Punkt der "Klemm". Es geht den Berg hinunter, vorbei an der Metzgerei Mönius in die finale Kurve am Gasthof Scharold.

Von dort kann der Rennfahrer die Ziellinie auf Höhe der Bushaltestelle "Aischer Hauptstraße" erblicken. Die Rennfahrer nehmen mit allen "Fahrzeugen" wie Bobbycar, Seifen- und Bierkiste teil, die auch in den letzten Jahren im Einsatz waren. Ein großer Spaß sicher nicht nur für die vielen Zuschauer am Straßenrand.
Die Kerwasburschen sind sich sicher, dass sie am Samstag um 16 Uhr den "größten und schönsten Baam in der Gmaa" aufstellen. Wichtig dabei ist, dass alle Zuschauer den Kraftakt durch Zurufen und Anfeuern unterstützen. Für den richtigen Takt sorgt dann Stefan Mönius mit seiner Quetsche. Am Sonntag können die Familien bei hoffentlich bestem Sommerwetter über die Kerwasmeile flanieren, wobei es die Eltern nicht versäumen, dem Nachwuchs beispielsweise eine Fahrt mit dem Karussell zu spendieren.

 


Deftige Liedla

Ein weiterer Höhepunkt ist das "Raustanzen" um 18 Uhr am Kerwasbaam. Wie schon beim Baumaufstellen erklingen deftige Kerwasliedla. Musikalische Unterstützung holen sich die Burschen dazu von der Blaskapelle Zentbechhofen.
Ab 22 Uhr wird die Aascher Hauptstraße zur Partymeile. Die legendäre "Aaschparade" geht in ihre siebte Runde. Taktgeber sind die Aascher Top-DJs "Tonpredigt" (Daycation Festival/Liquid Club) und "Tobtec" (Cue Nightlife Resident/Balkonien 2016) mit Club- und Techno-Sounds. Erste Station ist von 22 bis 23 Uhr die Brauerei Rittmayer, zweite Station von 23 Uhr bis Mitternacht Gasthof Scharold und letzte Station von Mitternacht bis 1 Uhr bei Small Willy's Bar am Baam.

 

 


Eigene Bändchen

In diesem Jahr kann sich jeder sein eigenes Aaschparade-Bändchen holen, erhältlich ab dem Bieranstich am Kerwasdonnerstag um 19 Uhr bei den Kerwasburschen. Außerdem tragen die Burschen neue, "Festus"-rote T-Shirts, im Andenken an den im letzten Jahr verstorbenen Florian Galster, besser bekannt als "Festus". Warum feiert Aisch seine Kirchweih Anfang August? Am 10. August 258 starb der Heilige Laurentius mit weiteren vier Diakonen den Märtyrertod. Da die Aischer Kirche dem Heiligen geweiht ist, fällt die Kirchweih in diesen Zeitraum.
Der kirchliche Festtag wird allerdings erst am Mittwoch nach der Kerwa, den 10. August selbst, gefeiert mit einem Festgottesdienst, den der Aischer Kirchenchor umrahmt.
Johanna Blum