Am Muttertag, 14. Mai 2017, steht für viele Leute aus der Region schon traditionell ein Besuch des Helmbrechtser Glückskäfermarktes auf dem Programm. Günstig einkaufen, Schönes erleben und zünftig feiern ist das Motto der von der Werbegemeinschaft "Helmbrechts aktiv" organisierten Veranstaltung. In diesem Jahr findet das bunte Treiben am 14. Mai vorrangig auf dem neuen Fest- und Marktplatz an der Alten Weberei an der Friedrich-Ebert-Straße statt. Dort bieten Künstler, Handwerker und Händler Unikate und nicht alltägliche Produkte an. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Festzelt, in dem sonntags ab 13 Uhr Alleinunterhalter Enzo Livemusik vom Feinsten spielt. Der FC Ort übernimmt im Zelt die Bewirtung und serviert Kaffee und Kuchen, aber auch andere kulinarische Köstlichkeiten können sich die Gäste schmecken lassen.
Zu diesem Fest dürfen sich die Besucher wieder auf mehrere Aktionen freuen. Ein fester Bestandteil des Programms ist seit jeher eine Modenschau. Heuer präsentieren Models der FGH jeweils um 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr in der Innenstadt am Kugelbrunnen vor dem Geschäft Jeans-Gluth mit bestimmt wieder ansprechenden und originellen Choreographien die neuesten Frühjahr-und Sommertrends.
Seine Pforten geöffnet hat auch das Oberfränkische Textilmuseum. Hier können sich die Gäste bei an diesem Tag freiem Eintritt über die Geschichte der Weberei informieren, selbst einen Handwebstuhl bedienen und sich außerdem bei Livemusik und Kaffee und Kuchen entspannen. Das Museum hält einen Handwerkermarkt ab und vor dem Haus gibt es Lamas zu bestaunen.
Action ist auf dem Festgelände angesagt. Vereine und Organisationen warten mit Mitmachangebote für Kinder auf. So dürfen Mädchen und Jungen aller Altersgruppen beispielsweise am Stand der Frühförderung der Lebenshilfe Blumenstöckchen aus Papier basteln. Die Jugendrotkreuzgruppen aus Ort und Bad Steben laden zum Kinderschminken und zur Brennmalerei auf Holz ein. Für treffsichere Jugendliche und Erwachsene gedacht ist das Schießen mit dem Lasergewehr, zu dem Sportler der einheimischen Schützen- und Bürgergesellschaft Anleitungen geben.
An diesem verkaufsoffenen Sonntag ist es auch möglich in Geschäften der Innenstadt qualitativ hochwertige und günstige Waren einzukaufen oder in einem aufgebauten Schnäppchenmarkt schon lange gesuchte Artikel zu finden.
Eine Autoausstellung ist ebenfalls geplant.
Am Vorabend des Glückskäfertages, am Samstag, 13. Mai, ist ab 20 Uhr im Zelt eine Party mit der Dirty Heckel Band angesagt. Im Repertoire hat das nicht nur bei Rockfans angesagte Ensemble Olds School Blues, Folk, Funk und Rock aus den 60er und 70er Jahren. Zu diesem musikalischen Gastspiel der Kultband lädt der Helmbrechtser Guerillaverein ein. Der Eintritt kostet drei Euro, Einlass ist ab 19 Uhr.
Es ist also am Samstag und Sonntag wieder einiges geboten, rund um den neuen Festplatz an der früheren Weberei der Firma Weiß. Werner Bußler