Zeil am Main. Der Weinwanderweg "Abt-Degen-Steig" zwischen Zeil und Steinbach/
Ebelsbach ist vielen Wanderern, Weinfreunden und Urlaubern seit 20 Jahren ein Begriff. Dieser reizvolle Weinbergsweg wurde durch Vertreter des Projekts "Wein. Schöner. Land!" zur anerkannten Genussroute zertifiziert. Der beliebte Weinwandertag am ersten Sonntag im Mai wird auch in diesem Jahr die Besucher auf den "Abt-Degen-Steig" locken. In Schoppennestern, Weinhöfen und Gaststätten bieten Winzer und Gastronomen den Wanderern ausgewählte Weine aus den Lagen am Weinwanderweg, köstliche fränkische Spezialitäten sowie selbstgebackene Kuchen und Kaffee an. In Ziegelanger laden musikalische Umrahmung und ein Quiz rund um den Wein die Besucher zum Mitmachen ein.
Ein besonderes Angebot zum Weinwandertag sind die zwei kostenlose Führungen an der sanierten Burgruine Schmachtenberg um 11 und 15 Uhr. Hinweisschilder ab dem Parkplatz Schmachtenberger Steige führen zum Treffpunkt an der Infotafel am Beginn des Fußweges zur Ruine. Am Zeiler Käppele erklingt um 15 Uhr das traditionelle Mariensingen. Ein weiteres Highlight ist der Imkertag an der Steige in Ziegelanger.
Alle Freunde des Frankenweins und kulinarischer Genüsse, alle Naturliebhaber und Wanderer sind zu diesem Wandertag eingeladen. Die bequemen Wege können fast alle auch mit Rollstuhl und Kinderwagen befahren werden.
1995 wurde in den Weinbergen zwischen dem Zeiler Stadtteil Schmachtenberg und dem Ebelsbacher Ortsteil Steinbach der "Abt-Degen-Steig" eröffnet. Der historische Terrassenweinberg ist dem "Vater des Silvaners", Abt Alberich Degen, gewidmet, der im Jahr 1625 in Zeil geboren wurde und im 17. Jahrhundert die typisch fränkische Silvanerrebe in unsere Heimat gebracht hat. Auf den Wegen können Strecken von 5 bis 25 Kilometer Länge frei gewählt werden - ganz nach Lust und Laune des Besuchers.