Mit der Erweiterung der Stadthotels wurden drei Suiten im "Fünf-Sterne-Bereich" geschaffen, in denen modernes Design mit Wohlfühlatmosphäre kombiniert ist. Die Fassade passt hervorragend zum Bild der oberen Stadt.
Schon 2010 war die Idee geboren, das seit 2003 in Kronach ansässige Stadthotel in der Amtsgerichtsstraße 10 um das Nachbargebäude Nr. 12 zu erweitern. Noch vor zwei Jahren war diese Adresse ein Gebäude mit einem seit über 20 Jahren undichten Dach, mit morschen einsturzgefährdeten Holzbalken und einer Ansammlung von Holzschädlingen. Entstanden sind nun mit einer traumhaften Atmosphäre ausgestattete und mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Suiten, die zum Entspannen und Erholen einladen. Diese sind ausgestattet mit einem geräumigen Schlafbereich mit gemütlicher Sitzecke, Marmorbädern und Kamin.

Die Gäste haben die Gelegenheit, in ihrer Suite im Internet zu surfen oder einen gemütlichen Fernsehabend zu verbringen.


Highlight fürs Auge

Geschaffen wurde zudem ein neuer Frühstücksbereich, in dem die Gäste sich nach einer erholsamen Nacht für den Tag am Frühstücksbüfett stärken können.
Der geschmackvoll gestaltete Wellnessbereich besticht durch Farbakzente, einfach ein Highlight fürs Auge. Hier können die Gäste ihre Seele baumeln lassen und Kraft tanken. Sie können sorglose Momente im Whirlpool, in der Sauna oder während einer Massage genießen.
"Die Nachfrage ist vorhanden", so Investor Bernd Holzmann, der 800 000 Euro in die Erweiterung seiner Stadthotels investierte. Schon bisher waren in seinen Stadthotels und seinem eh-Hotel 70 Zimmer vorhanden. Im vergangenen Jahr konnten mehr als 10 000 Gäste registriert werden.

Positiv ist, dass die meisten davon mehr als nur eine Nacht buchten. Für Bernd Holzmann steht fest, dass mit der Erweiterung der Stadthotels eine Lücke für Zimmerangebote im "Highend-Bereich" geschlossen wurde.


Hervorragende Ergänzung

Sein 2009 eröffnetes Brau- und Gasthaus "'s Antla" sieht er als hervorragende Ergänzung zu den Stadthotels. Neben den vorhandenen Standardbieren wie "'s antla 1", "'s Antla Flößer" und "'s Antla Weizen" finden vor allem die neuen Craftbiere, die sich durch einzigartige Geschmacksnoten auszeichnen, viel Resonanz.
Der dem "'s Antla" angegliederte Braugarten bietet in der Oberen Stadt nicht nur die tollen Biere und leckeren Speisen, sondern auch einen wunderschönen Blick auf die untere Stadt.

Bernd Holzmann ist überzeugt, dass mit dem Betrieb der Hotelanlage nicht nur die Umsätze für die Kronacher Stadthotels steigen, sondern dass diese Maßnahmen für steigende Umsätze in der weiteren Gastronomie sorgen werden. Insgesamt wird die gesamte Altstadt von Kronach aufgewertet.


Aktionen zur Einweihung

Zur Einweihung am Samstag, 3. September, sind Führungen durch den Keller der Amtsgerichtsstraße 10 und durch die Brauerei möglich. Anmeldung erforderlich unter Tel. Tel. 09261/5049950. Weiterhin wird das Stadt- und Festungsmodell in Bronze aufgestellt, dazu gibt es ein speziell eingebrautes Bürgerstiftungsbier. 's Antlabiere können auch vor dem historischen Rathaus probiert und genossen werden.

Hier ist ein 's Antla-Schankwagen vorhanden.
Des Weiteren findet um 13 Uhr die musikalische Einweihung des "Lieds der Franken" am "Neuen Pfarrhof", Amtsgerichtsstraße 12, statt. Zudem wird im 's Antla Brauereigasthof am 3. und 4. September Unterhaltung für Groß und Klein angeboten. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Kinder freuen sich über die vielen Outdoor-Spielsachen.
Veronika Schadeck