Schwarzach/Schmeilsdorf. Am kommenden Sonntag, 27. September, ab 13 Uhr, geht es wieder rund beim Oktoberfest des Hauses Schmeilsdorf in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung an der B 289 in Schwarzach. Dieses Oktoberfest ist einer der Höhepunkt des Jahres für die Bewohner des Hauses Schmeilsdorf der Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung.
Werkstattleiter Richard Stark und seine Mitarbeiter haben sich mächtig angestrengt, um diesen Tag wieder zu einem Erlebnis für alle in der Einrichtung Tätigen und die hoffentlich zahlreichen Besucher werden zu lassen.
"In diesem Sinne", so Organisatorin Anita Teller, "haben wir uns bemüht, auch in diesem Jahr wieder ein schönes Oktoberfest mit vielen Attraktionen rund um die Werkstatt zu bieten und hoffen auf schönes Wetter." Der Erlös kommt ausschließlich den Menschen mit Behinderung und der täglichen Arbeit der Mitarbeiter mit diesen Menschen, die auf

dem allgemeinen Arbeitsmarkt kaum einen Arbeitsplatz finden, zu Gute.
Großer Dank gebührt in diesem Zusammenhang der heimischen Wirtschaft für ihre Unterstützung. Auf deren Aufträge ist die Werkstatt in besonderem Maße angewiesen, damit vor allem die Rehabilitation der Beschäftigten gefördert wird.
Die Gäste sind herzlich eingeladen, sich bei einer Führung durch die Werkstätten Einblick in die tägliche Arbeit zu verschaffen.
Was wäre ein Oktoberfest ohne zünftige Musikunterhaltung, zu der die Patersberg-Combo auch in diesem Jahr wieder mit ihren schmissigen Weisen sorgt und den Fassanstich durch Bürgermeister Dieter Adam um 13:30 Uhr musikalisch begleitet.

Werkstattführungen, ein Werkstatt-laden mit Flohmarkt, die Traktorfreunde Kirchleus mit ihren historischen Traktoren, sowie Kinder-klettern, das Spielmobil des KJR Kulmbach, Ponnyreiten, ein Streichelzoo mit Ziegen sowie die Frei-willige Feuerwehr Schwarzach mit ihrem großen Löschfahrzeug, sorgen für Unterhaltung bei den jungen Gästen. Natürlich wartet ein kulinarisches Angebot mit Kaffee und großem Kuchenangebot, Heinersreuther Küchla, Bratwürsten, Steaks und Currywürsten vom Grill, sowie Fisch- Lachs- und Käsebrötchen, Bratwürsten mit Sauerkraut und als besonderes Angebot, Haxen mit Sauerkraut und Brot auf die hungrigen Gäste. Neben einer großen Getränkeauswahl wird auch frischer Apfelsaft von der werkstatteigenen Obstwiese ausgeschenkt. Ein Festzelt und die Cafeteria bieten den Gästen Gelegenheit gemütlich zusammen zu sitzen. Regionalleiter Fritz Glock und Werkstattleiter Richard Stark laden im Namen der Bewohner und Beschäftigten die Gäste aus nah und fern recht herzlich ein und freuen sich auf gutes Wetter und zahlreichen Besuch.