Von Mittwoch, 23., bis zum kommenden Montag, 28. September, feiert die 1900 Seelen-Gemeinde Untersteinach mit einem bunten Programm ihre Kerwa. Bestens gerüstet ist die einheimische Gastronomie, die ihre Gäste wie gewohnt mit Speisen vom Feinsten verwöhnen wird.
Der Startschuss für die Kerwa Untersteinach erfolgt am heutigen Mittwoch um 18 Uhr. Bürgermeister Volker Schmiechen wird von den Aktiven der Untersteinacher Blasmusik im Rathaus abgeholt. Beim Vereinsheim "Alte Post" wird die Kerwa dann feierlich ausgegraben. Mit dabei: der "Spatz von Avignon" -
Ab 19.30 Uhr gibt's dann auch gleich das erste musikalische Highlight im Musikheim "Alte Post" am Bahnhofplatz in Untersteinach: "Mireille - die Show". Die Spannung steigt... Ihre Stimme ist so klar wie das Wasser aus den Vogesen, und in der Branche gilt sie als Ausnahmekünstlerin. Mireille hat Witz und Charme und mit ihrem französischen Akzent und ihrer umwerfenden natürlichen frischen Art begeistert sie seit Jahrzehnten ihr Publikum. Zu ihrem Repertoire am Kirchweih-Auftakt gehören die großen Mathieu-Welthits, die Geschichte geschrieben haben: "Hinter den Kulissen von Paris", "Akropolis adieu", "An einem Sonntag in Avignon" oder "Die Welt ist schön" und "Milord", sind nur einige davon. Nun haben Fans die Möglichkeit, die Songs des "Spatz von Avignon" im kleinen Rahmen hören zu können. Dem Musikverein Untersteinach ist es geglückt, zur Kerwa die Mireille-Show nach Untersteinach zu holen. Sie wird heute ab 19.30 Uhr im Musikheim "Alte Post" am Bahnhofplatz in Untersteinach über die Bühne gehen. Zwei Tage später sind die Party-Freunde eingeladen, wenn an gleicher Stelle ab 21 Uhr die große Schlager-Party unter dem Motto "Atemlos" steigt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei.
Am morgigen Donnerstag, 24. September, lädt die Schützengesellschaft ab 18 Uhr zur traditionellen Wurstpartie ins neue Schützenhaus in der Au ein.
Der Kirchweih-Sonntag beginnt mit den beiden Festgottesdiensten in der "Kirche Mariä Heimsuchung" um 8.30 Uhr und in der altehrwürdigen "Sankt Oswald Kirche" um 10.15 Uhr. Hernach lädt die Blasmusik zum Frühschoppen mit "Lucky Brazz" ein, anschließend herrscht Kirchweihbetrieb.
Am Montag, 28. September, ab 18 Uhr geht es traditionell zum Kerwaeingraben. Außerdem steht ein Kerwasingen mit der Gruppe "die 3", dem Frankensima Philipp Simon Goletz und den Kulmbacher Hofsängern im Probensaal auf dem Programm.
Beim SV Fortuna 1895 Untersteinach ist von Freitag bis Montag herzlich zur Kerwa im Sportheim Untersteinach eingeladen. Freunde spannender Fußballbegegnungen und deftiger Kerwa-Spezialitäten kommen hier garantiert auf ihre Kosten.
Gleich am Freitag, 25. September, empfiehlt es sich, früh aufzustehen. Es gibt wieder Schlachtschüssel mit Straßenverkauf (aber nur bis 11 Uhr!). Zum Mittagstisch im Sportheim werden Kesselfleisch, Siedwürste, Schlachtplatte, Schweinebraten, Krenfleisch, Haxen und Rippla serviert. Außerdem besteht die Möglichkeit zum Kauf von Tombolalosen.
Am Samstag, 26. September, steht um 16.30 Uhr ein Spiel der Altliga auf dem Programm: Fortuna Untersteinach gegen TSV Stadtsteinach. Am Sonntag, 27. September, darf ab 13 Uhr bei einem Punktspiel der Damen Fortuna Untersteinach gegen FC Eintracht Münchberg mitgefiebert werden. Um 15 Uhr wird es beim Punktspiel der 1. Mannschaft, Fortuna Untersteinach gegen SV Marienweiher, so richtig spannend.
Während der Sonntagsspiele gibt es Bratwürste vom Rost sowie Kaffee und Kuchen. Abends ist Livemusik geboten. Für das leibliche Wohl ist mit Bratwürsten und Blausud bestens gesorgt. Im Laufe des Abends findet die Preisverteilung der Tombola statt.
Und am Montag, 28. September, trifft man sich ab 9 Uhr zum Frühschoppen mit Blausud. Mittags darf man sich auf Gansbrust, Schnitzel und Schweinebraten freuen, nachmittags gibt's Kaffee und Kuchen.
Rund geht es am Samstag, 26. September auch im Klein-Kunst-Brettla, wo die KKB-Band aufspielt. Geboten sind zudem Auftritte des Untersteinacher Männerballetts, ein Showtanz und vieles mehr.
Das Gasthaus "Der brave Soldat" lädt am Kerwamontag, 28. September, von 9 bis 20 Uhr zu ein bisschen Musik und böhmischen Spezialitäten ein.
Nicht fehlen darf der Kirchweihbetrieb am Samstag und Sonntag in der Peuntwiese. Die Fahrgeschäfte der Firma Wiesel aus Thurnau stehen an beiden Tagen auch mit Losbude, Karussell und Süßigkeitenstand für die Unterhaltung von Klein und Groß parat. Zudem warten der AWO-Ortsverband, der Siedlerbund und der FC-Bayern-Stammtisch mit Kaffee und Kuchen sowie Bratwürsten und Getränken auf. kpw