Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI stieg um 1,00 Dollar auf 97,15 Dollar. Händler machten den Tropensturm Isaac für den Preisanstieg verantwortlich. Die Ölförderung im Golf von Mexiko wurde bereits eingeschränkt. Zudem habe ein Feuer in Venezuela Teile der zweitgrößten Raffinerie der Welt lahmgelegt.