Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Bundesbank-Präsident Jens Weidmann sowie der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, äußern sich vor ihrer Abreise aus der US-Hauptstadt zu den Ergebnissen der Beratungen.

Das Treffen wird in diesem Jahr von der Krise in der Ukraine und den möglichen wirtschaftlichen Konsequenzen überschattet. Auch die niedrige Inflation in der Eurozone sowie konjunkturelle Sorgen in einigen Schwellen- und Entwicklungsländern sind wichtige Themen. Offiziell endet die Frühjahrstagung am Sonntag mit einem Experten-Seminar zu geldpolitischen Fragen.