Der Air-Berlin-Großaktionär Etihad hatte zuletzt in einem Schreiben an Alitalia die Konditionen für die Investition in die kriselnde Fluggesellschaft konkretisiert. Nach jüngsten Medienberichten aus Italien will die Airline aus Abu Dhabi rund 600 Millionen Euro in die angeschlagene Alitalia investieren. Dies soll jedoch an zahlreiche Bedingungen geknüpft sein, etwa den Abbau mehrerer Tausend Jobs in Italien.