Sieben Promis kämpfen am zwölften Tag noch um die Dschungelkrone 2018. Heute holt Matthias Mangiapane zusammen mit Jenny Frankenhauser Leckereien ins RTL-Camp für die Kandidaten. In der Dschungelprüfung kotzen Jenny und David Friedrich nur fast und holen alle Sterne.

Was ist heute bei der Schatzsuche los? Im Maiskolben-Badeanzug muss der Wahlfranke Matthias zusammen mit Jenny um den Schlüssel für die Schatztruhe kämpfen: Jenny steht unter der Fisch, Urin und Dschungelbrühen Dusche, fängt mit ihren Haaren und ihrem Bikini die stinkende Brühe auf und presst alles in eine Rinne. Am Ende steht Matthias mit einer Halskrause und rennt sobald sie voll ist los unter einer Limbostange durch. Die eklige Brühe schwappt um sein Gesicht herum. Die Halskrause leert er in einen Behälter aus. "Das riecht nach Pisse!", ruft er. Auch Jenny ist sich ziemlich sicher, in was sie da gerade duscht.

Viele Flüche und Gezicke später haben Matthias und Jenny es geschafft: Der Behälter ist voll und der Schlüssel für die Schatztruhe erkämpft. Stolz tragen die beiden die gewonnene Schatztruhe zurück ins Camp. Nach einer kurzen Rätsel-Runde, befreien alle zusammen endlich die Schokoriegel aus der Truhe. "Ich habe die Schokolade ins Camp gebracht!", kann es Jenny nicht glauben.


Tatjana Gsell endlich ins Luxus-Hotel

Nach der elften Folge, darf heute endlich die Fränkin Tatjana Gsell nach Hause gehen. Sie ist die dritte Kandidatin, die die Zuschauer rausgewählt haben. Erleichtert, aber auch irgendwie traurig gibt es für alle eine Umarmung und schon ist die Fränkin vom australischen Dschungel erlöst. "Mein größter Wunsch ist es, jetzt ein tolles Bad zu nehmen, die Haare zu waschen und eine Gesichtsmaske", will die 46-Jährige im Hotel und zu Hause in Nürnberg endlich wieder schön aussehen.

Was neben der Schatzsuche und Tatjanas Verabschiedung passiert ist: Die Camper haben wieder gegen die Regeln verstoßen. Tagsüber hat keiner das Feuer bewacht. Und Daniele rastet aus. "Ich will ja meine Kippen zurück", wird der 22-Jährige schon wieder aggressiv. Am Dschungeltelefon bettelt er nach Zigaretten. Die anderen sind von dem Stress nur genervt. "Ich hab da überhaupt keinen Bock mehr drauf.", ist Matthias total gereizt. Daniele träumt weiter nur von Zigaretten. "Ich würde gerade so gerne rauch, wie ich noch nie eine rauchen wollte."


Qualentinstag für Jenny Frankhauser unf David Friedrich

In der Dschungelprüfung am zwölften Tag des Camps ist Dating angesagt. Beim Qualentinstag knistert es bei Jenny Frankhauser und David Friedirch. Und so richtig satt werden die beiden auch mal wieder: Vier wenig festliche aber richtig eklige Gänge bekommen die beiden serviert. Nach einem romantischen Dinner sieht das Ganze an dem dreckigen Tisch nicht aus. Und auch die Gänge will man nicht bei einem romantischen Dinner essen. Trotzdem müssen sich die beiden Promis gegenseitig mit den Leckereien füttern. "Bitte nichts Lebendes!", fleht Jenny nur.


Jenny muss nur fast kotzen


Als erster Gang werden rohe Fischaugen in Austern serviert. Gegenseitig schieben sie sich ganz romantisch jeder ein Fischauge in den Mund. Mutig kauen und schlucken sie und versuchen dabei nicht zu ersticken. Fermentierte Enten-Eier, garniert an pürierten Mehlwürmern und pürierter Taube werden als nächstes als Kotzpacho serviert. Mit Augenbinde füttert David Jenny, die nicht weiß, was sie gleich in den Mund gesteckt bekommt. "Ich denke einfach an Spaghetti von der Oma", sagt sie und schluckt immer weiter das Kotzpacho. Am Ende muss sie nur fast kotzen.

"Denke einfach, ich hätte für dich gekocht. So würde es auch schmecken.", füttert Jenny David mit pürierter Taube. Beim dritten Gang würgen die beiden tote Kakerlaken, Fliegen, Spinnen und Motten in 90 Sekunden hinunter. Zum Schluss gibt es Sandwürmer à la 'Spaghetti al' amore'. Für jeden zwei Würmer und den letzten teilen sich Jenny und David ganz romantisch. Am Ende der Prüfung haben sie sieben von sieben möglichen Sternen geholt und sind sichtlich stolz auf sich. Jenny überreicht David die verwelkte Rose vom Tisch.


Wer muss in Folge zwölf das Dschungelcamp verlassen?

Heute hatten die Zuschauer wieder die Macht , einen Star aus dem australischen Dschungel zu werfen und ab nach Hause zu schicken. Tina York fleht die Zuschauer an nicht für sie anzurufen. Doch vergebens - Tina muss zu ihrem Leiden bleiben. Die Entscheidung fällt zwischen Matthias und Natascha. Dann steht fest: Natascha muss gehen.