Ruwi ist nach ihrem Schöpfer benannt: Erfinder Rudolf Wild ist mit seinen 79 Jahren der älteste Gründer, der bisher vor die "Löwen" trat. Aber der Mut dazu hat sich gelohnt: Die Investoren waren begeistert - nicht nur von ihm, sondern auch von seinem Produkt "Ruwi". Im oben stehenden Video erklärt Rudolf Wild sein geniales Werkzeug und seine vielen Einsatzzwecke.

Jetzt günstig bei Amazon kaufen: Ruwi Multiharke 8in1 aus

Der pensionierte Tischlermeister ist voller Tatendrang und begeisterter Hobbygärtner. Doch mit dem zunehmenden Alter wurden die Gartenarbeiten immer beschwerlicher. "Durch das ständige Bücken oder auch notfalls das Hinknien bekam ich Rücken- und auch Gelenkschmerzen", berichtet Rudolf Wild von seinem Gartenalltag.

So kam ihm die Idee zu seiner MultiharkeRuwi*, die vier Werkzeuge in einem Gerät vereint und aus einer beiderseits scharf angeschliffenen sehr große Spitzhacke sowie tiefen dreieckförmigen Zinken aus drei Milimeter Edelstahl besteht. Je nachdem, welche der Seiten eingesetzt wird, fungiert das robuste Gartengerät als Helfer beim Auf- und Abhacken, Einebnen, Herstellen von Saatmulden, als Fugenkratzer und für viele weitere, bisher mit hohem Kraftaufwand verbundenen, Gartenarbeiten.

Erste Sendung verpasst: Hier gibt's die Top-Produkte aus Folge eins

Ralf Dümmel ist überzeugt von Ruwi

Sogar das Unkrautjäten kann damit im Stehen erledigt werden. Der 79-Jährige aus Oberfranken baut jedes Stück selbst in der Garage zusammen und seit 2014 verkauft er die Ruwi-Multiharke online (zum Beispiel bei Amazon*) und auf Gartenfestivals.

In Zukunft wird es die Harke aber überall im Handel geben: In der Show am Dienstag konnte er alle Juroren mit seinem Produkt begeistern. Am Ende überzeugte er aber vor allem Baumarkt-Profi Ralf Dümmel von sich und fädelte einen Deal über 80.000 Euro ein.

Jetzt günstig bei Amazon kaufen: Ruwi Multiharke 8in1 aus

Neue Staffel "Die Höhle der Löwen" startet mit neuem Rekord

Die erste Folge der neuen Staffel war für den übertragenden Sender VOX schon ein Riesenerfolg. Mit 15,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen und insgesamt 2,81 Millionen Zuschauern ab drei Jahren legte die erste von zwölf neuen Folgen der 5. Staffel von "Die Höhle der Löwen" am vergangenen Dienstag (04.09.2018) den stärksten Start seit Sendungsbeginn hin.

Sendung verpasst? Hier alle Folgen von "Die Höhle der Löwen" bei TVNOW nachschauen

VOX war damit in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen klarer Marktführer in der Primetime. Auch bei den jungen Zuschauern blieb "Die Höhle der Löwen" auf Erfolgskurs - löwenstarke 21,1 Prozent der 14- bis 29-Jährigen verfolgten die Verhandlungen zwischen Gründern und den Investoren Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel, Judith Williams und Dr. Georg Kofler.

Höhle der Löwen 2018: Zwölf neue Folgen

VOX zeigt die zwölf neuen Folgen "Die Höhle der Löwen", moderiert von Amiaz Habtu, immer dienstags um 20.15 Uhr. Der Nachrichtensender n-tv strahlt immer freitags um 20.15 Uhr die aktuelle Folge vom Dienstag als Wiederholung aus. Darüber hinaus ist die Sendung bis 30 Tage nach Ausstrahlung kostenlos bei TVNOW abrufbar.

Mehr Nachrichten zum Thema TV finden Sie hier

Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer


Das bedeutet der Einkaufswagen: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol bzw. einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.