Damit verkürzten die Thunder ihren Rückstand in der «Best of Seven»-Serie auf 1:2. Die Spurs hatten die ersten beiden Spiele in eigener Halle gewonnen und 50 Tage lang keine Niederlage einstecken müssen.

Bester Schütze für Oklahoma war Kevin Durant mit 22 Punkten. Mit einer starken Teamleistung hielten die Thunder die gefürchtete Offensive der Spurs in Schach. San Antonios Stars Tony Parker (16 Punkte) und Tim Duncan (11) konnten sich diesmal nicht durchsetzen. Im vierten Spiel ist am Samstag erneut Oklahoma der Gastgeber.