Nach Dauerregen hatten die Rennkommissare aus Sicherheitsgründen aber schon die letzte Trainingseinheit abgesagt. Wenige Minuten vor der eigentlichen Freigabe der Startplatzjagd fuhr das Safety Car auf den nassen Red-Bull-Ring und prüfte die Bedingungen.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-754334/5