Auf Rang drei kamen die Oberbärenburgerinnen Stephanie Schneider mit Lisa Marie Buckwitz, die sich mit der zweitbesten Zeit im Finallauf noch nach vorn schoben. Die Winterbergerin Anna Köhler landete mit Erline Nolte auf Rang 17.