Der Abwehrspieler der Adler Mannheim ist der 22. Spieler, der vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) für die Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden gemeldet wurde. Das teilte der DEB am Freitag rund zwei Stunden vor dem ersten Spiel gegen Aufsteiger Italien in Stockholm mit.

Am Abend zuvor hatte Kölliker zunächst nur 21 der möglichen 25 Spieler für das Turnier gemeldet und unter anderen auf Reul verzichtet. In Stockholm dabei, aber noch nicht endgültig nominiert sind nun noch Torhüter Dimitri Pätzold, Verteidiger Sinan Akdag und Stürmer Daniel Pietta. Jedes Team darf maximal 25 Spieler für das WM-Turnier melden.