Die Leverkusenerin Beck gewann ihr Auftaktmatch gegen die an Nummer 5 gesetzte Schweizerin Romina Oprandi nach hartem Kampf mit 6:1, 7:6 (13:11). Nach 1:45 Stunden verwandelte sie ihren siebten Matchball. In der nächsten Runde trifft Beck auf die Amerikanerin Madison Brengle oder die Französin Kristina Mladenovic.

Zehn Tage nach ihrem Zweitrunden-Aus bei den US Open setzte sich die 25-jährige Tatjana Malek aus Bad Saulgau zum Auftakt gegen die Amerikanerin Alexa Glatch mit 7:6 (7:3), 6:3 durch. Zweitrunden- Gegnerin der Deutschen ist die Siegerin des Duells zwischen Vorjahres-Siegerin Barbora Zahlavova-Strycova aus Tschechien und der Kanadierin Marie-Eve Pelletier. Das WTA-Hallenturnier ist mit 220 000 US-Dollar dotiert.