Somit führt das beste Vorrundenteam in der Best-of-seven-Serie mit 3:0 und braucht nur noch einen Sieg zum Finaleinzug. 

Nachdem Houston die ersten beiden Partien in Oakland nur knapp mit 106:110 und 98:99 verlor, hatten die Gastgeber diesmal keine Chance. Angeführt von einem überragenden Curry lagen die Gäste bereits zur Halbzeit mit 62:37 souverän vorn. Für die Rockets erzielte Starspieler James Harden zwar die meisten Zähler (17), der Olympiasieger traf aber nur drei seiner 16 Versuche aus dem Feld. Insgesamt kam Houston auf eine schwache Wurfquote von 33,7 Prozent.