1:30 Stunden benötigte Murray für seinen Erfolg. Im zweiten Spiel der Gruppe setzte sich der Spanier Rafael Nadal souverän mit 6:3, 6:2 gegen den Schweizer Stan Wawrinka durch.

Bereits am Sonntag waren Novak Djokovic und Roger Federer erfolgreich in das Turnier der besten acht Tennisprofis des Jahres gestartet. Der serbische Weltranglisten-Erste und Topfavorit Djokovic fertigte den Japaner Kei Nishikori mit 6:1, 6:1 ab. Der Schweizer Roger Federer hatte beim 6:4, 6:2 gegen den Tschechen Tomas Berdych ebenfalls wenig Mühe. Die beiden Ausnahmespieler treffen am Dienstag am zweiten Spieltag der Gruppe aufeinander.