Hashemian trug in der Bundesliga zwischen 1999 und 2010 das Trikot des Hamburger SV, des VfL Bochum, von Bayern München und Hannover 96. Im Iran spielte er zunächst bei Pas Teheran und am Ende seiner Karriere für Persepolis. Hashemian will sich nun auf den Trainerschein konzentrieren, den er in Deutschland erwerben will.