Bernd Leno wechselt in die Premier League: Schon seit Wochen wird der Wechsel des Leverkuseners Bernd Leno zum FC Arsenal vermutet. Wie nun der "Kicker" berichtet, haben die "Gunners" wohl Atletico Madrid und den SSC Neapel ausgestochen. Arsenal-Coach Unai Emery bekommt somit einen Wunschtransfer auf der Torwartposition.


Bernd Leno: Torwart soll am Dienstag in London unterschreiben


Nach Informationen der Fußballmagazin soll der Nationaltorhüter am Dienstag (19. Juni 2018) beim FC Arsenal unterschreiben. Er unterschreibt wohl einen Fünfjahresvertrag bei den "Gunners". Damit wird die festgeschriebene Ablösesumme von 25 Millionen fällig, die Bayer 04 Leverkusen somit kassiert.
Lenos Wechselabsichten waren bereits seit Sommer 2018 deutlich wahrnehmbar. Spätestens nach der Verpflichtung des Frankfurter Keepers Lukas Hradecky, wurde der Wechsel ins Ausland heiß diskutiert. Der SSC Neapel soll 18 Millionen für den Ex-Stuttgarter geboten haben. Das reichte Leverkusen wohl nicht und Leno machte stets keinen Hehl daraus, dass seine erste Präferenz der FC Arsenal ist.
red/tu