Eine mysteriöse Explosion hat Schüler und Lehrer an einer Schule im schwedischen Karlstad in Aufregung versetzt. "Es gab einen riesigen Knall", sagte die Rektorin Christine Holmberg am Dienstag der Zeitung "Dagens Nyheter".

Die Wände und Böden in ihrem Büro hätten gebebt und die Fensterscheiben von der Explosion gezittert, die sich neben der Turnhalle ereignet haben soll. Die Schüler in der Halle hätten sich erschrocken. Einige hätten das Gebäude verlassen. Verletzt sei aber niemand.

Zwar wollen Zeugen laut "Dagens Nyheter" Rauch gesehen haben. Eine Ursache für die Explosion konnte die Feuerwehr aber zunächst nicht finden. "Es ist sehr geheimnisvoll", sagte Holmberg der Zeitung. "Wir können keine Spur von etwas finden, obwohl wir danach suchen." Manche der Schüler hätten nach dem Zwischenfall nach Hause gehen wollen, andere hätten mit dem Unterricht weitergemacht.