Aber nicht jeder hat die Zeit, Lust und Ausdauer seine ausgemusterten Bücher, CD's und Elektronikartikel auf dem Flohmarkt zu veräußern oder alle Artikel abzufotografieren um auf Ebay einzustellen.
Wer seine ausgelesenen Bücher, alte CD's, Konsolenspiele, unliebsame Geschenke schnell veräußern möchte, für den hält das Onlineportal momox.de womöglich die ideale Lösung bereit.

Verkaufen leicht gemacht
Auf den ersten Blick hat man den Eindruck dass man von den vielen Informationen auf der momox Startseite förmlich erschlagen wird. Man stellt aber schnell fest dass die Bedienung selbsterklärend und kinderleicht ist.
Auf der Startseite findet man bereits Eingabefelder wo man auf die Schnelle die ISBN Nummer bzw. den Barcode eines Mediums eingeben kann. Wird das Medium erkannt, erscheint der gebotene Ankaufspreis und man ist auch nur noch einen Klick davon entfernt um ihn in den „Verkausfkorb“ zu befördern.
Der Verkauf von Handys und Tablets geht ebenfalls recht einfach: Hersteller und Modell über mehrere Auswahlfelder eingeben, Zustand des Geräts bestimmen und der aktuelle Ankaufspreis wird angezeigt. Nach wenigen Klicks landet der Artikel in den Verkaufskorb.

Keinerlei Versandkosten
Der Versand ist innerhalb Deutschlands kostenlos, außerdem kann man einen Gratis-Abholservice von Hermes in Anspruch nehmen. Nach dem Verkauf einfach nur den Lieferschein ausdrucken, den „Gratis-Paketaufkleber“ von momox aufkleben, Lieferschein ins Paket und zu guter Letzt auf die Abholung durch den Paketdienst warten.

Bezahlung
Den Erlös aus dem Verkauf bei momox.de wird in der Regel innerhalb einer Woche, nach Eintreffen der Ware auf dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben. Andere Auszahlungsmöglichkeiten gibt es aus Sicherheitsgründen nicht.
Die Auszahlung erfolgt allerdings erst wenn eine Gesamtsumme von mindestens 10 Euro erreicht wird.

Verkauf mit mobile App und Smartphone
Wer Besitzer eine Smartphones (Iphone oder Android Gerät) ist, kann ebenfalls mittels entsprechender App ganz einfach seine gebrauchten Bücher oder Medien an den Mann oder die Frau bringen. Die Barcodes der Artikel werden von der Kamera des Smartphones erkannt. Das geht schnell und leicht. Eine fehlerhafte Eingabe durch Vertippen ist also nicht möglich. Wird ein Artikel erkannt ist das Einstellen im Handumdrehen fertig.

Fazit
Wer schnell Platz in Schrank und Regal schaffen möchte und dabei noch die Haushaltskasse etwas aufbessern möchte, dabei aber den Aufwand vom Flohmarktverkauf oder Ebay scheut, für den bietet momox eine recht komfortable Lösung.
Egal ob Bücher, CD's, DVD's, Konsolenspiele, Handys und Tablets, solange die Artikel noch in einem guten Zustand sind, kann momox interessante Festpreise auf diese Artikel bieten.
Dank Smartphone und passender App ist es auch möglich ohne PC Verkäufe abzuschließen.
Der Verkauf ist für den Verkäufer völlig kostenlos. Es fallen weder Registrierungsgebühren noch Versandkosten an.
Pakete können kostenlos beim Verkäufer abgeholt werden.
Die Auszahlung erfolgt sicher auf dem Bankkonto. Man braucht sich nicht mit Paypal und Co herumzuschlagen.
Mit über 44 Millionen Ankäufen (Stand 09/13) seit 2006 macht momox.de einen recht seriösen Eindruck.
Ganz nebenbei leistet man auch einen Beitrag für die Umwelt: der Verkäufer schmeißt nichts auf den Müll und momox findet wieder einen Käufer für die Sachen.
Manch einer wird sich zwar denken dass er mit bestimmten Artikeln auf Ebay vielleicht ein paar Euro mehr raushauen kann, allerdings fallen bei momox keine Einstellgebühren und Verkaufsprovisionen an und um den Versand braucht man sich auch nicht groß zu kümmern. 
Rechnet man diese Faktoren mit ein kann man bei momox eigentlich nicht viel verkehrt machen.