Eine Mulchdecke aus Rasenschnitt sorgt dabei für eine ausgeglichene Feuchtigkeit und Bodenbeschattung über den flachen Wurzeln, die nur knapp unter der Bodenoberfläche wachsen. Damit eine durchdringende Befeuchtung an Bäumen und Sträuchern erfolgt, kann man das Wasser ganz langsam mit dem Schlauch am Boden zuführen.

Dabei ist ein mehrfacher Wechsel der Einlaufstelle angebracht. Beregner sollten bei Hitze aber nicht zum Einsatz kommen. Der größte Teil des Wassers wird gleich wieder verdunstet. Außerdem können Wassertropfen in der Sonne wie Brenngläser wirken. Somit kommt es bei den Pflanzen leichter zu einem Pilzbefall.