Er habe sein Opfer auf einem Parkplatz überwältigt und sei geflohen, berichtete die Lokalzeitung «Journal Sentinel». Die Stradivari sei eine Leihgabe des örtlichen Symphonieorchesters gewesen. Edward Flynn, Polizeichef der Stadt, sprach von einem Anschlag auf das «künstlerische Erbe Milwaukees».