Wie die englischsprachige Zeitung «Kuwait Times» berichtete, billigte ein Parlamentsgremium gegen «anti-soziales Benehmen» vor wenigen Tagen einen Vorschlag, wonach die «Nacktheit» von Frauen an öffentlichen Orten und Hotelbereichen - also auch an den Pools - untersagt werden soll.

Der Vorsitzende des Ausschusses, Hamdan Al-Asemi, wird von der Zeitung «Gulfnews» mit den Worten zitiert, dass Bikinis «in der Kultur Kuwaits fremd sind und nicht akzeptiert oder toleriert» werden könnten. Der Vorschlag muss noch von Parlament und Regierung gebilligt werden, bevor er Gesetz wird.