Der 23 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens starb ebenfalls. Seine 19 Jahre alte Beifahrerin kam lebensgefährlich verletzt in eine Klinik.

Zuvor war der 49-Jährige in Schlangenlinien über die A 1 gefahren. Die Polizei stoppte ihn auf einem Parkplatz. Dort gab der Mann wieder Gas und bog am Dreieck Ahlhorner Heide auf die A 29 ab, wo es zu dem Unfall kam.