Mehr als 40 Prozent der Befragten gaben demzufolge an, sich eine teure Zahnbehandlung nicht leisten zu können. Jeder Achte (12 Prozent) habe darum auch einen oder mehrere fehlende Zähne, die nicht ersetzt sind. Die mit 87 Prozent große Mehrheit der Befragten hält die Kostenstruktur beim Zahnersatz für ungerecht.

Für die Umfrage hatte die GfK Marktforschung 2229 Frauen und Männer ab 14 Jahren befragt.