Nach dem Unglück am Freitagnachmittag waren zunächst drei Tote gemeldet worden. Ein vierter Arbeiter starb in der Nacht zu Samstag im Krankenhaus. Das Unglück ereignete sich beim Ausfüllen einer Schalung mit Beton. Die Brücke sollte bei der ostslowakischen Gemeinde Kurimany eine Autobahn überqueren.